The Last of Us 2 - Feindliches Gebiet Teil 1 - Abby Seattle Tag 1

The Last of Us 2: So findet ihr mit Abby in den Läden und Häuser alle Sammelgegenstände.

Folgt Manny die Feuerleiter hinunter und klettert durch das offene Fenster. In der Küche der Wohnung findet ihr in den Schubladen einige Ressourcen (Teile), im Bad einige Zusätze. Im Schlafzimmer - öffnet dazu die Tür neben dem Loch im Boden - gibt es in der Schublade einen Brief, der zu einer kurzen, aber lustigen Sequenz mit Manny führt - Dies ist eine Art Bonus-Artefakt, das euch Manny gleich wieder abnimmt. Eine Etage tiefer hüpft ihr wieder aus dem Fenster auf ein Baugerüst nach draußen.

Lasst euch unten von Manny über das Tor hieven und dann seid ihr auf euch allein gestellt. Im Laden mit der Aufschrift "Dumpling" findet ihr hinterm Tresen reichlich Teile für Waffenupgrades.

Verlasst das Gebäude dann durch die Hintertür, geht die paar Stufen Treppe hinauf und dann könnt ihr durch ein kaputtes Fenster an der Rückseite in das Gebäude zu eurer Linken gelangen. Drinnen findet ihr nicht nur ein Artefakt 1 / 12 - Selbstmordbrief eines Seraphiten in Form eines Briefes eines toten Seraphiten, sondern auch auf der Küchenzeile das Buch Urban Warrior ("Stadtkrieger"), das einen neuen Verbesserungszweig: Nahkampf freischaltet.

last_of_us_seattle_tag_1_27

Nun wieder hinaus und die nächste Treppe hinunter in eine Schneiderei, die ihr gleich wieder durch ein Loch oben in der Wand verlasst. Das Drehkreuz ist leider so verwachsen, dass ihr nicht hinauskommt. Links davon findet ihr ein paar Ressourcen. Klettert dann auf den Armee-Truck und springt auf das Vordach für noch etwas mehr Crafting-Zutaten. Sucht dann das Auto, das neben einem Wohnwagen steht. Klettert von einem auf das andere und ihr erhaltet Zugang zu einem offenen Fenster.

last_of_us_seattle_tag_1_28

Im ersten Raum dahinter findet ihr in der Schublade einer Kommode die nächste Münze 1 / 1 - North Dakota. Als ihr euch im nächsten Raum durch eine Lücke in der Wand quetschen wollt, kommt euch ein Clicker entgegen, den ihr erst durch Hämmern der Quadrattaste abwehrt und dann im Liegen mit zwei gezielten Kopfschüssen erledigt.

Im kleinen Bad gleich danach findet ihr eine Menge Zusätze und auch im Wohnzimmer gibt es noch ein paar Ressourcen. Springt dann durch das Loch in der Außenmauer auf die Wachmauer gegenüber. Schnappt euch die nächsten Zusätze im Wachturm und kriecht am anderen Ende der Mauer unter einem Hindernis durch. Auf der anderen Seite bewundert ihr die Wandmalerei der Scars. Links davon durch ein Fenster gehüpft, wo Ressourcen und Zusätze auf euch warten, und dann zurück und auf der gegenüberliegenden Wand durch ein anderes Fenster.

Die Treppe nach oben ist verschüttet, also quetscht euch durch die Tür, wo ihr gleich hinter einem Infizierten herauskommt. Dieser wird zum Glück direkt von einem Lastwagen fortgelockt. Geht ein Stück nach vorne, bis ihr seht, dass die Infizierten an die Wand schlagen.

last_of_us_seattle_tag_1_30

Und huscht dann direkt nach links durch die schmale Öffnung, wo ein dritter Infizierter mit dem Rücken zu euch steht. Bleibt geduckt hinter ihm, bis die anderen beiden vorbeigegangen sind und erledigt ihn dann von hinten. Die anderen beiden erledigt ihr dann, wenn sich der im hinteren Bereich von euch wegbewegt. Die Säule in der Mitte des vorderen Raumes gib euch viele Gelegenheiten, euch ungesehen zu nähern. Habt ihr Probleme, die Situation ungesehen zu lösen, helfen selbst gebastelte Messer, weil sie schnellere Stealth-Kills ermöglichen. Am Ende des Bereiches steht noch ein Clicker, an den ihr euch leise anschleicht und den ihr am besten von hinten mit einem Messer erledigt.

Anschließend sucht ihr die Räumlichkeiten nach Ressourcen ab. Insbesondere die Teile auf dem Tresen der Bar solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Quetscht euch dann durch die hintere Türe nach draußen, hüpft dort über die Mauer links. Lauft dann erstmal geradeaus auf das Auto und die Barriere zu, springt hinüber und dann links über den Maschendrahtzaun, wo etwas Alkohol herumliegt. Untersucht anschließend Jasmine Bakery (Stein durch die Scheibe oder Nahkampfangriff), wo ihr neben einigen Ressourcen einen Safe findet. Im Gebäude daneben gibt es reichlich Zusätze, dann geht ihr in die Bar Ruby Dragon eine Tür weiter, wo es vor allem Teile setzt.

Die Tür hinten führt zu einer Treppe nach oben, wo zwei Clicker ihre Runden drehen. Auch hier sind Messer unabdinglich, es sei denn, ihr wollt direkt das Feuer eröffnen. Bewegt euch nicht, wenn sie Klick-Geräusche machen und nähert euch langsam, dann ist der Raum kein Problem. Von dem Balkon dieses Raumes aus gelangt ihr mit einem Sprung auf den Balkon des vergitterten King Street Relics. Lauft erst rechts die Treppe hinauf, um bei einer Leiche ein Artefakt 2 / 12 - Bitte eines Seraphiten zu finden. Lauft dann wieder runter und ins Gebäude hinein und ihr findet ein Artefakt 3 / 12 - Jasmine Bakery Safe, nämlich einen Brief mit der Kombination des Safes der Jasmine Bakery. Die Zahlenfolge, die ihr eingeben müsst, lautet 68 96 89. Einen Raum weiter liegt gleich das nächste Artefakt 4 / 12 - Seltsames Relikt, ein Schmuck-Ei.

Lasst euch dann durch das Loch in den Laden hineinfallen, wo euch ein Infizierter anfällt. Schaltet ihn am besten im Nahkampf aus. Bevor ihr den Bereich verlasst, schnappt ihr euch aus Bad und dem Raum hinter der Kasse noch alle Ressourcen, bevor ihr euch unter dem Tresen die Doppelläufige Flinte krallt. Bevor ihr das Gittertor von innen öffnen könnt, fallen euch erneut zwei Infizierte an, der ihr euch auf eure Art entledigt. Kehrt dann auf die Straße zurück und öffnet den Safe in Jasmine Bakery.

last_of_us_seattle_tag_1_31

Verlasst den Laden wieder und lauft nach links die Straße runter. Ihr gelangt an einen verlassenen Checkpoint. Öffnet am Ende den verzierten Laster. Im Laderaum findet ihr ein Artefakt 5 / 12 - Gebet eines Seraphiten. Auch außen am Laster prangen weitere Artefakte, die ihr lesen solltet: Artefakt 6 / 12 - Gebet für den Sieg, linke Seite des Lasters - Artefakt 7 / 12 - Gebet an den Propheten, gleich rechts daneben - Artefakt 8 / 12 - Gebet an den Propheten - wieder gleich rechts daneben - Artefakt 9 / 12 - Gebet an den Propheten, diesmal auf der linken Seite des Lasters - Artefakt 10 / 12 - Gebet an den Propheten, vorn links am Laster. Damit habt ihr alle Artefakte hier. Rechts des Lasters ist ein Pediküre-Studio, in dem ihr ein weiteres Artefakt 11 / 12 - WLF Soldat trifft die Proüphetinfindet. Im hinteren Bereich ist eine Tür, hinter der ihr neben Ressourcen ein Kurzwaffenholster findet, sodass ihr nun zwei Pistolen zur Zeit ausgerüstet haben könnt.

Weiter mit: The Last of Us 2 - Feindliches Gebiet Teil 2 / Winterbesuch - Abby Seattle Tag 1

Zurück zu: The Last of Us 2 - Die Operationsbasis / Das Aquarium - Abby Seattle Tag 1

Zurück zu: The Last of Us 2 - Abby Seattle Tag 1 Übersicht

Zurück zu: The Last of Us 2 - Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading