GTA 5: Großer Schwung an neuen Spielern durch die kostenlose Version im Epic Games Store

Reicht aber nicht, um die Konsolenversionen zu übertrumpfen.

Grand Theft Auto 5 erhielt durch die kostenlose Version, die ihr vor kurzem im Epic Games Store bekamt, einen großen Schwung neuer Spieler auf dem PC.

Wie das Marktforschungsunternehmen Superdata berichtet, stieg die Zahl der PC-Spieler von April zum Mai um 245 Prozent an.

Die Konsolenversionen überholte das Spiel damit indes nicht. Auf dem PC waren die Spielerzahlen um "ein Viertel" niedriger als auf den Konsolen, zugleich verdoppelte sich der mit der PC-Version erzielte Umsatz durch In-Game-Käufe.

Auch dort liegen aber die Konsolen in einem Verhältnis von 4:1 vorne.

Von seiner kostenlosen Verteilaktion profitierte Superdata zufolge auch Civilization 6, hier stiegen die Spielerzahlen sogar um 477 Prozent und der Umsatz um 52 Prozent.

Wenn ihr euch nach wie vor in Los Santos tummelt, schaut doch mal bei den GTA 5 Cheats und den besten GTA 5 Mods vorbei.

Lest hier mehr zu GTA 5.

GTA_5_Schwung_neuer_Spieler
Hat auf dem PC ordentlich zugelegt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading