Der Pokémon-Go-Opa hat auf 64 Smartphones aufgerüstet

Ist das seine finale Form?

Der "Pokémon-Go-Opa", Chen San-yuan aus Taiwan, ist wie ein Pokémon, er entwickelt sich weiter. Ob er jetzt seine finale Form erreicht hat?

Als wir 2018 über ihn berichteten, spielte er auf 15 Handys zeitgleich, ein Jahr später waren es bereits 45 Stück.

Und mittlerweile ist er, wie neue Fotos zeigen, bei 64 Smartphones angelangt, die vorne an seinem Fahrrad montiert sind. Das Ganze sieht mittlerweile mehr aus wie das Federkleid eines Pfaus.

Ob da noch viel mehr Platz für weitere Smartphones bleibt? Bei ihm scheint nichts unmöglich.

Lest hier mehr zu Pokémon Go.

5
So sieht seine Konstruktion aus. (Foto und Aufmacher: '林嘉雯' auf Facebook)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading