Marvel's Avengers gewährt neue Einblicke in Story, Gameplay und Koop-Modus

Jede Menge neue Infos.

Im ersten War-Table-Livestream zu Marvel's Avengers hat Entwickler Crystal Dynamics eine ganze Reihe neuer Informationen zum kommenden Titel präsentiert.

Unter anderem gab es neues Thor-Gameplay aus einer Mission namens "Einmal ein Avenger" zu sehen. Thor bekämpft seine Gegner mit Blitzen, entfesselt Mjölnir-Angriffe und weitere Attacken.

Der Hauptschurke des Spiels ist MODOK (Mental Organism Designed Only for Killing), der Marvel-Fans nicht unbekannt ist und zugleich Anführer von AIM (Advanced Idea Mechanics) ist.

Die Warzone-Missionen im Spiel sind indes teambasiert und ihr könnt sie alleine mit KI-Mitstreitern oder gemeinsam mit bis zu drei weiteren Spielern absolvieren. Ebenso gab es weitere Eindrücke von der Spielwelt, den AIM-Forschungsanlagen und einem stillgelegten Helicarrier.

Helden-Missionen sind auf Einzelspieler ausgelegt, präsentieren die Fähigkeiten jedes Helden und gehen dann quasi in die Warzone-Missionen über. Jede dieser Missionen wird dann anhand von Teamgröße und Spielerstufe dynamisch skaliert.

Die Helden sollen sich so weit individualisieren lassen, dass sie bei zwei unterschiedlichen Spielern nie identisch sind. Jeder verfügt über Kombos, Helden-Moves, eine intrinsische Fähigkeit und Move-Sets, die ihr freischaltet und anpasst.

Ebenso gibt's eine Reihe verschiedener Outfits für jeden Charakter freizuschalten, als Beispiel nennt Square Enix unter anderem Iron Mans Rüstung aus "Original Sin" von 2014 oder Thors Alias Donald Blake, das erstmals 1962 in Ausgabe 83 von "Journey Into Mystery" auftauchte.

"Damit alle Spieler ein kontinuierliches Heldenerlebnis erleben, wird die Story von Marvel's Avengers ständig erweitert", heißt es. "Jeder nach dem Start erscheinende Superheld, jede Story-Erweiterung und jede Region sind für alle Spieler, die das Hauptspiel besitzen, immer kostenlos - und die Bedrohungen für die Avengers werden dabei immer größer und gefährlicher."

Das Spiel erscheint am 4. September für PS4, Xbox One, PC und Stadia, später sind auch kostenlose Upgrades auf PS5 und Xbox Series X sowie Cross-Gen-Play in Marvel's Avengers möglich.

Im PlayStation Store könnt ihr Marvel's Avengers als Standard Edition (69,99 Euro), Exklusive Digital Edition (79,99 Euro) und als Deluxe Edition (89,99 Euro) vorbestellen.

Lest hier mehr zu Marvel's Avengers.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading