The Last of Us 2 erobert die Charts in Deutschland und Japan, Naughty Dog plant keinen DLC

Update: Vier Millionen Mal verkauft.

Update vom 26. Juni 2020: Jetzt gibt es auch die ersten offiziellen Zahlen zum Verkaufsstart.

"The Last of Us Part 2 hat sich vom 19. bis zum 21. Juni mehr als vier Millionen Mal verkauft", sagt Sony. "Damit ist das Action-Adventure von Naughty Dog das am schnellsten verkaufte PlayStation 4-exklusive Spiel aller Zeiten."

Ursprüngliche Meldung vom 26. Juni 2020: Naughty Dogs The Last of Us 2 erzielt weltweit Erfolge.

Nachdem das Spiel in Großbritannien einen neuen PS4-Launchrekord aufstellte, steht es auch in anderen Ländern an der Spitze der Charts.

Hierzulande spricht die GfK von "immensen Verkäufen", das Spiel habe die "bislang stärkste Verkaufswoche des Jahres" erzielt.

Ähnlich sieht es in Russland aus, hier sicherte sich das Spiel den Rekord für den größten Launch in der Geschichte der PS3 und PS4, übertrumpfte in den ersten drei Tagen auch GTA 5. Ebenso ist es in Tschechien und der Slowakei der am schnellsten verkaufte PS4-Exklusivtitel.

In den japanischen Charts, die mittlerweile hauptsächlich von Switch-Titeln dominiert werden, sicherte sich The Last of Us 2 mit 179.000 verkauften Exemplaren - 60.000 mehr als beim Launch des Vorgängers - den Spitzenplatz. Es wird spannend zu sehen sein, wie die ersten Gesamtverkaufszahlen aussehen, die Sony nennt.

Indes plant Naughty Dog keinerlei DLC für das Spiel, wie Neil Druckmann bestätigt hat. "Es gibt keine Pläne für DLC", sagt er im Spoilercast von Kinda Funny.

Braucht ihr beim Spielen Hilfe, schaut in unsere The Last of Us 2 Komplettlösung und in unsere Liste mit allen The Last of Us 2 Safe-Codes und Tresor-Kombinationen.

Lest hier mehr zu The Last of Us 2.

The_Last_of_Us_2_kein_DLC_Spitzenplatz_in_den_Charts
Das Spiel feiert weltweit Erfolge.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading