"Einer der schlimmsten Tage in meinem Leben" - Neil Druckmann über die Leaks zu The Last of Us 2

Spoileralarm.

Die Story-Leaks mehrere Monate vor der Veröffentlichung von The Last of Us 2 waren für Naughty Dog natürlich keine schöne Sache.

Ebenso wenig für Game Director Neil Druckmann, der jetzt im jüngsten Kinda-Funny-Spoilercast darüber sprach.

"Als die Leaks ins Internet gelangten und ich diese Szene sah, war das echt schwierig", sagt er. "Die Leute liebten diesen Charakter. Und der Gedanke daran, die Person zu spielen, die ihn getötet hat, machte die Leute verrückt. [...] Wir mussten zwei Monate warten und dachten uns: 'Hier geht es um mehr, aber wir können euch jetzt nichts dazu sagen.' Uns war klar, dass die Fans voller Frust und Wut waren. Es war schwierig, echt verdammt schwierig."

"Als es diesen Leak gab, war das einer der schlimmsten Tage in meinem Leben"; führt er aus. "Ich sah alles live, als es auf YouTube auftauchte. Wir gerieten in Panik, forderten sie [YouTube] dazu auf, es zu entfernen. Es gab eine Verzögerung, wodurch es ungefähr eine Stunde dauerte. Als das Video entfernt wurde, hatten es vielleicht ein paar tausend Leute gesehen."

Was natürlich nicht das Ende war. Das Material verbreitete sich weiter, aus Kritik wurden Hasskommentare, Morddrohungen und antisemitische Beleidigungen. "Mir war klar, dass sie verärgert sein würden, wenn der von ihnen verehrte Held stirbt", sagt Druckmann. "Ich hätte aber nie gedacht, dass es solchen Hass auslösen würde. Ich weiß nicht einmal, wie ich es beschreiben soll."

Besonders frustrierend war daran die Tatsache, dass sich die Leute aufgrund von Leaks und ohne Kontext einen Eindruck verschafften.

"Bei The Last of Us 2 passierte das Schlimmste, was hätte passieren können", resümiert er. "Unsere schlimmste Albträume wurden wahr. Wir haben so sehr versucht, diese Geschichte zu schützen."

Indes hat sich The Last of Us 2 zum Launch bereits vier Millionen Mal verkauft und erobert rund um die Welt die Spitze der Charts. Einen DLC dafür plant Naughty Dog aber nicht.

Braucht ihr beim Spielen Unterstützung, schaut in unsere The Last of Us 2 Komplettlösung und in unsere Liste mit allen The Last of Us 2 Safe-Codes und Tresor-Kombinationen.

Lest hier mehr zu The Last of Us 2.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (19)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (19)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading