Call of Duty Warzone erhält heute einen 200-Spieler-Modus!

Und Modern Warfare eine neue Map.

Heute erscheint ein neues Update, das Call of Duty Warzone und Modern Warfare neue Inhalte beschert.

Die größte Neuerung ist ohne Frage ein zeitlich begrenzt verfügbarer 200-Spieler-Modus für Warzone. Hier bekriegen sich vier Teams mit je 50 Spielern auf Verdansk in Battle Royale Quads.

Außerdem erwarten euch neue Aufträge namens Supply Run Contracts. Erfüllt ihr diese, erhaltet ihr einen Rabatt bei den Kaufstation, wenn ihr innerhalb eines Zeitlimits eine findet. Neu ist auch das "Spotter Scope", das euch die Umgebung um euch herum scannen und Gegner markieren lässt, ohne dass ihr entdeckt werdet.

Weiterhin erhält Warzone den Juggernaut-Royale-Modus. Ihr taucht im Spielverlauf ein Juggernaut-Suit auf dem Schlachtfeld auf. Wer den findet und nutzt, kann seine Gegner mit einer Minigun unter Beschuss nehmen. Werdet ihr besiegt und landet im Gulag, taucht ein neuer Suit auf.

In Modern Warfare gibt's indes mit Cheshire Park eine neue Multiplayer-Karte und der Team-Defender-Modus kehrt zurück. Hier kämpfen die Teilnehmer um eine einzelne Flagge, um so Punkte zu sammeln. Punkte erhaltet ihr für jede Sekunde, in der die Flagge getragen wird - und wenn der Träger niedergeschossen wird.

Im Zuge der vierten Season gibt zu guter Letzt das Scharfschützengewehr Rytec AMR sein Debüt.

Besitzer von Modern Warfare können einen Download im Größenbereich von 22 bis 36 GB erwarten, für "Free to play"-Spieler von Warzone sind es 22 bis 30 GB.

Im PlayStation Store bekommt ihr Call of Duty Warzone und Call of Duty: Modern Warfare (69,99 Euro) für PS4.

Lest hier mehr zu Call of Duty Warzone und Call of Duty: Modern Warfare.

Call_of_Duty_Warzone_200_Spieler_Modus
Für begrenzte Zeit bekriegen sich 200 Spieler gleichzeitig.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading