Epic bezeichnet die PS5 als "Meisterwerk des Systemdesigns"

Ein großer Sprung nach vorne.

Dass Epic von der PlayStation 5 angetan ist, ließ sich in jüngster Zeit des Öfteren vernehmen, zudem präsentierte das Unternehmen seine neue Unreal Engine 5 auf einer PS5.

In einem neuen Interview bezeichnet Epics Nick Penwarden, VP of Engineerung, Sonys Next-Gen-Konsole jetzt als "Meisterwerk des Systemdesigns".

"Sie stellt nicht nur einen enormen Sprung in der Rechen- und Grafikleistung dar, sondern ist auch in Bezug auf die Speicher- und Datenkomprimierungstechnologie revolutionär und eröffnet den Spielern neue Arten von Spielen und Erlebnissen", sagt er.

Und für Kim Libreri, CTO von Epic, wird die "Grafik- und Rechenleistung der nächsten Generation Spiele nicht nur noch intensiver machen, sondern auch völlig neue Spielkonzepte ermöglichen, die volldynamische Umgebungen und Beleuchtung, verbesserte Physik, intelligentere KI und umfassendere Multiplayer-Erlebnisse nutzen können".

Das Design der PS5 hatte Sony unlängst auf seinem PS5-Event zusammen mit einer Reihe von Spielen präsentiert. Lest hier alles zu den Spielen und Ankündigungen des PS5-Events.

Und hier haben wir die kompletten Spezifikationen der PS5 für euch.

PS5_Epic_Meisterwerk
Epic mag die PS5.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading