Wattwanderung: Neues Rollenspiel vom Iron-Harvest-Studio King Art in Arbeit

Der Bund fördert die Entwicklung eines Prototypen.

  • Das deutsche Studio King Art arbeitet an einem neuen Rollenspiel
  • Es ist für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S geplant
  • Der Bund fördert die Entwicklung eines Prototypen

Das deutsche Entwicklerstudio King Art arbeitet an einem neuen Rollenspiel für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S.

Die Entwicklung eines entsprechenden Prototypen wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert, wie sich dessen Webseite entnehmen lässt (danke, Gameswirtschaft).

Das neue Projekt des zuletzt für das Strategiespiel Iron Harvest verantwortlichen Studios, das sich dafür vier Auszeichnungen beim Deutschen Entwicklerpreis (unter anderem für das beste deutsche Spiel) sichern konnte, wird vorerst mit einer Summe von 186.948 Euro gefördert.

Diese Phase der Förderung läuft bis Februar 2022, im Anschluss daran kann das Studio eine weitere Förderung für die Entwicklung des finalen Spiels in Anspruch nehmen, was je nach geplantem Budget mehrere Millionen Euro ausmachen kann.

Wattwanderung
Die Webseite des BMVI zeigt dieses Artwork zum Spiel.

Das Rollenspiel-Genre ist für King Art kein neues Territorium, im Jahr 2016 hatte das Studio Die Zwerge entwickelt.

Bekannt ist das neue Projekt aktuell nur unter dem Arbeitstitel "Wattwanderung", viele weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor.

Die BMVI-Webseite beschreibt das Spiel wie folgt: "Mit einer Gruppe Charaktere bereist man eine fantastische Welt mit Hilfe eines Luftschiffs und versucht eine große Katastrophe ungeschehen zu machen. Das Spiel legt einen Fokus auf die Erkundung der von Hand erstellten Spielwelt und auf die epische Geschichte rund um die Gruppe ungewöhnlicher Helden."

Klingt nach einem typischen Rollenspiel, oder?

Unklar ist aktuell auch, mit welchem Publisher King Art möglicherweise zusammenarbeitet oder ob man das Projekt auf eigene Faust stemmt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading