Pokémon Go belohnt euch künftig, wenn ihr Freunde zum Spielen einladet

Belohnungen für beide!

  • Pokémon Go führt ein neues Empfehlungsprogramm an
  • Damit ladet ihr Spieler zum Spielen von Pokémon Go ein
  • Beim Erreichen von Meilensteinen werden der Einladende und der Eingeladene belohnt

Niantic hat eine neue Möglichkeit angekündigt, mit der ihr Belohnungen beim Spielen von Pokémon Go erhalten könnt.

Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Empfehlungsprogramm. Ladet ihr einen Freund oder eine Freundin zu Pokémon Go ein, zahlt sich das aus.

Es spielt hier keine Rolle, ob der oder die Eingeladene zuvor schon einmal Pokémon Go gespielt hat und nun nach einer Pause zurückkehrt oder komplett neu anfängt und erste Schritte im Spiel macht.

Hier winken dann besondere Belohnungen wie Pokémon-Begegnungen, Sonderbonbons, Ei-Brutmaschinen und mehr, wenn die eingeladene Person bestimmte Meilensteine beim Spielen erreicht.

Pokemon_Go_Empfehlungen
Bringt andere zum Spielen und ihr beide werdet belohnt.

Und nicht nur sie bekommt Belohnungen, auch ihr selbst könnt euch dann über welche freuen. Es profitieren im Endeffekt also beide davon.

"Das Empfehlungsprogramm wird wie jedes andere Feature im Laufe der Zeit weiter optimiert, damit es so benutzerfreundlich und ansprechend wie möglich wird", sagt Niantic. "Die Trainer in Australien erhalten als Erste die Empfehlungscodes, die sie mit Freunden teilen können. Weitere Informationen folgen im Zuge der Einführung dieses neuen Programms."

Nähere Informationen dazu liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor.

Für Spieler und Spielerinnen könnte es aber ein guter Anreiz sein, sich noch einmal oder erstmals überhaupt mit Pokémon Go zu befassen beziehungsweise Freunde und Freundinnen zur Rückkehr zu bewegen.

Wie bald das System dann auch in anderen Regionen außerhalb Australiens eingeführt wird, bleibt aber erst einmal abzuwarten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading