Corsair stellt seine neue Gaming-Tastatur vor - kompakt und leistungsstark

Ein Kompromiss zwischen Technik und Größe.

  • Corsair kündigt die neue Tastatur K65 RGB Mini an
  • Das Besondere an ihr: Sie ist deutlich kleiner als normale Tastaturen
  • Mit ihrer Leistung kann sie trotzdem mit den ganz Großen mithalten

Corsair packt die Funktionen einer hochwertigen Gaming-Tastatur in ein Gehäuse, das 40 Prozent kleiner ist als bei herkömmlichen Tippmaschinen. Corsair möchte mit dieser mechanischen Tastatur den besten Kompromiss zwischen Performance und Mobilität bieten.

Wer keinen Platz auf seinem Schreibtisch hat oder mit seinem Hardware-Setup viel pendeln muss, aber trotzdem nicht auf moderne Technologien verzichten möchte, kann schon mal einen Blick auf die Corsair K65 RGB Mini werfen. Mit einem Formfaktor von 60 Prozent komprimiert die Tastatur viele Gaming-Features auf kleinstem Raum.

Mit langlebigen Double-Shot-Tasten aus 1,5 Millimeter dickem PBT (Polybutylenterephthalat, für alle, die das schon immer mal wissen wollten) und einem geflochtenen, abnehmbaren USB-Typ-C-Kabel ist die Tastatur gut für den Transport und ein langes Leben auf dem Schreibtisch gerüstet.

corsair1
Das USB-C-Kabel könnt ihr ganz einfach herausnehmen.

Die Tastenschalter sind Cherry-MX-Speed-RGB-Silver-Tasten - da ist der Name der Schalter schon fast länger als die kompakte Tastatur. Ein niedriger Betätigungsabstand von 1,2 Millimeter soll dabei für eine viermal schnellere Registrierung der Tastenschläge sorgen. Von diesen Anschlägen könnt ihr mindestens 100 Millionen tätigen, bevor die Mini-Tastatur den Geist aufgibt.

Selbstverständlich bieten die Tasten bunte Lichter und Effekte, mit denen die Tastatur auffällt - ohne RGB im Namen darf Gaming-Zubehör heutzutage nicht mehr verkauft werden, so scheint es mir.

corsair
So sieht die kleine aber feine Tastatur von vorne aus (die linke Seite bleibt wohl noch ein Geheimnis).

Im Inneren der Mini-Tastatur befindet sich die Corsair-Axon-Hyper-Processing-Technologie. Mit ihr sollen Polling- und Key-Scanning-Raten von 8000Hz möglich sein. Damit kann der kleine Flitzer Eingaben bis zu acht Mal schneller liefern als viele andere Gaming-Tastaturen und kann gleichzeitig bis zu 20-lagige Lichteffekte steuern.

Trotz der kleinen Größe müsst ihr nicht auf Medientasten, Makros, Lautstärkeregler und Beleuchtungssteuerung verzichten.

Die Corsair K65 RGB Mini ist gleichzeitig möglichst kompakt und leistungsstark. Ob sie allerdings auch eine sinnvolle Lösung für Gamer mit einem durchschnittlich großen Tisch und einem festen Standort ist, wage ich zu bezweifeln. Viel eher scheint sie eine Nische für diejenigen zu füllen, die sich bisher zwischen moderner Technik und Flexibilität entscheiden mussten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading