Dying Light 2 soll noch 2021 erscheinen - neues Update mit Gameplay-Teaser

Was lange währt, wird endlich gut?

  • Techland hat wie versprochen ein Update zum Stand von Dying Light 2 veröffentlicht
  • Im Video reagiert das Studio auf negative Kommentare und zeigt 15 Sekunden aus dem Spiel
  • Dying Light 2 soll laut Video noch 2021 erscheinen

Techland hat nun ein Video-Update zum langerwarteten Dying Light 2 veröffentlicht. Demnach soll der zweite Teil des Zombie-Survival-Spiels noch dieses Jahr erscheinen. Außerdem geht das Team des Spiels ein wenig auf aktuelle Reaktionen aus der Community ein und zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem kommenden Spiel.

Bisher hatte Dying Light 2 einen etwas schwierigen Werdegang. Wiederholt gab es Verschiebungen und kürzlich hörte man auch noch von einer problematischen Arbeitsatmosphäre und Umstürzen im Personal. Wie Techland letzten Dezember allerdings bereits versprach, gab es nun ein Update zum kommenden Spiel in Form eines kurzen Videos des Entwicklerteams:

Um fair zu sein: allzu viele Neuigkeiten zum Spiel gab es darin nicht. Vielmehr liest das Team im Video vor allem negative oder auch beleidigende Community-Kommentare Techland gegenüber vor und es ist ganz schön extrem, was einige Leute dem Studio da an den Kopf werfen. Klar, das Spiel ließ nun wirklich einige Zeit auf sich warten, aber dass es schneller geht, wenn man das Team beleidigt, ist höchst fraglich.

Dieser teils sehr unkonstruktive Kritik begegnet das Studio im Video allerdings eher ruhig und humorvoll (wobei dieser Hass im realen Leben bestimmt nicht komplett spurlos am Team vorbeigeht) und bittet in Zukunft um "Vertrauen und Unterstützung." Vor allem das Vertrauen hat bei der negativen Presse um Techland in der letzten Zeit etwas gelitten, das man nun offenbar wieder aufbauen will.

Zahlreiche Kommentare auf YouTube vermitteln jedenfalls einen geduldigeren Eindruck als die Beispiele aus dem Video, immerhin will man doch lieber auf ein gutes Spiel warten, als schnell ein unfertiges zu bekommen. Mit einem Augenzwinkern heißt es darin außerdem: "Wir sind stolz, so treue Fans wie euch zu haben, egal wie ihr eure Gefühle ausdrückt."

Das Update enthielt außerdem ca. 15 Sekunden aus dem Spiel, nicht allzu viel, aber vielleicht ein kleines Appetithäppchen. Dying Light 2 soll jedenfalls allen negativen Berichten über die interne Arbeit von Techland zum Trotz dieses Jahr erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading