Endzone: A World Apart verlässt heute den Early Access - mit neuem Raider-Feature

Überraschung, ihr werdet angegriffen!

  • Endzone: A World Apart verlässt heute den Early Access
  • Anlässlich der Veröffentlichung gibt es ein neues Raider-Feature
  • Im Early Access verkaufte sich das Spiel über 170.000 Mal

Nach einjähriger Early-Access-Phase lässt Endzone: A World Apart diese heute hinter sich und erscheint offiziell als Release-Version.

Ab 18 Uhr bekommt ihr diese auf Steam und auf GOG, der Preis der Standard Edition liegt nach Ablauf eines Launch-Discounts von 35 Prozent bei 29,99 Euro (zuvor 23,99 Euro im Early Access).

Außerdem wird eine Save the World Edition für 39,99 Euro erhältlich sein. Für jede dieser Editionen, die verkauft wird, pflanzt man in Kooperation mit One Tree Planted weltweit Bäume. Mithilfe der Endzone-Community konnten so bisher über 40.000 Bäume gepflanzt werden.

Im Spiel selbst, das sich bisher über 170.000 Mal verkauft hat, sehen die Aussichten nicht so rosig aus, denn es schickt euch in eine chaotische Welt, nachdem Terroristen im Jahr 2021 weltweit Atomkraftwerke zur Explosion brachten.

150 Jahre später wagt sich die Menschheit wieder aus den unterirdischen Anlagen, in denen sie Schutz suchte, an die Oberfläche und ihr müsst dort als Anführer einer Siedlung unter anderem mit Radioaktivität, versuchtem Regen und extremen Klimaschwankungen zurechtkommen.

Und mit schlecht gelaunten Angreifern, denn zum Release gibt es mit den Raidern aka Plünderern noch ein brandneues Features. Diese greifen eure Siedlung im Spiel an und wenn ihr sie nicht aufhaltet, klauen sie Rohstoffe und beschädigen Gebäude.

Um sie zurückzuschlagen, müsst ihr ihre Truppenstärke dezimieren oder ihre Kampfmoral brechen. Dazu gibt's neue Produktionsketten und Gebäude, die euch dabei helfen, zum Beispiel Munitionsfabrik, Wachturm, Sirenenturm und eine Barrikade.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading