Holomento: Open-World-RPG mit Roguelite-Elementen angekündigt

"Inspiriert von Zelda und Terranigma."

  • Deck13 hat mit Holomento ein RPG-Projekt von einem einzelnen Entwickler angekündigt
  • Das RPG besitzt eine offene Welt und Roguelite-Elemente in einem prozeduralen Dungeon
  • Aktuell läuft zu Holomento eine Kickstater-Kampagne

Bei Holomento handelt es sich um ein Open-World-RPG, das aktuell von einem einzelnen Entwickler erschaffen wird, dem Software-Ingenieur Sean Weech. Eben dieses ehrgeizige Rollenspiel-Projekt hat der deutsche Publisher Deck13 nun angekündigt und wirbt für die Kickstarter-Kampagne.

Wie es in der Beschreibung heißt, orientiere sich das RPG stark an "Klassikern wie Zelda und Terranigma", verbindet diese Einflüsse allerdings mit Roguelite Elementen.

In der Handlung des kommenden Spiels reist ihr durch die Fantasy-Welt von Eventide Hollow und versucht dabei einen Fluch zu brechen, der auf dem Landstrich liegt. Dabei tragt ihr ein mächtiges Artefakt mit euch, das Holomento, eine Art magisches Buch, das automatisch an die Seele des Trägers gebunden ist. Viel mehr erfährt man über die Handlung vorerst noch nicht und sie ist in der Beschreibung noch nicht allzu geschickt beschrieben.

Dafür gibt es allerdings umso mehr Eindrücke aus dem Spiel, die schon einmal ziemlich hübsch aussehen, und viele Details zum Gameplay. Neben einer offenen Spielwelt gibt es zum Beispiel, wie man es aus Roguelite-Spielen kennt, prozedural generierte Dungeon-Levels zu erkunden.

In den zahlreichen Kämpfen habt ihr verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, welche Klasse ihr am Anfang auswählt. Mit zahlreichen verschiedenen Waffen wehrt ihr euch dann gegen die gefährlichen Monster der Fantasiewelt, "vom einfachen Skelett bis zum gewaltigen Riesen", doch Vorsicht: in Eventide Hollow ist der Tod endgültig, denn Holomento ist ein Permadeath-RPG.

Kämpfe sind aber noch nicht alles in diesem Rollenspiel. Ihr könnt außerdem die heruntergekommene Ortschaft nach eigenen Vorstellungen Schritt für Schritt wiederherstellen: "Das Aufrüsten von Geschäften und Häusern, der Wiederaufbau von Städten und die Verbesserung des Hollow wird euch auf euren zukünftigen Reisen helfen."

Falls euch das kommende Rollenspiel interessiert, könnt ihr es ab jetzt auf Kickstarter unterstützen. Es erscheint vorerst für den PC, wobei Konsolen-Portierungen je nach Erfolg der Kampagne auch möglich sind.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading