PGA Tour 2K21: Im neuen Multiplayer-Modus Divot Derby wird es chaotisch

20 Bälle, ein Loch.

  • PGA Tour 2K21 bekommt einen Multiplayer-Modus
  • Er ist ab sofort spielbar und bietet Platz für 20 Golfer und Golferinnen
  • Nach dem K.O.-Prinzip wird um das schnellste Einlochen bei allen neun Löchern gekämpft

In PGA Tour 2K21 könnt ihr euch ab sofort mit mehreren Spielern gleichzeitig messen. Divot Derby heißt der neue Multiplayer-Modus des Golfspiels und verspricht jede Menge Chaos auf dem gepflegten Rasen.

Bis zu 20 Spieler liefern sich einen erbitterten Wettkampf um jedes Loch. Im K.O-Stil werden die Spieler ausgesiebt. Gewonnen hat, wer als erstes das neunte Loch erreicht und seinen Putt versenkt. Die Version für die Nintendo Switch erscheint etwas später und bietet nur Platz für bis zu 16 Spieler.

Dabei schlägt die gesamte Gruppe aus Golfern ihre Bälle gleichzeitig ab. Jeder Spieler kann seinen Ball durch einen individuellen Farbschweif erkennen. Bei 20 bunten Ballkurven ergibt sich ein wildes Regenbogen-Spektakel in der Luft.

Ihr könnt den Ball direkt einlochen oder ihn mit mehreren Schlägen in das Loch befördern. Dazu müsst ihr euch mit den verbliebenen Spielern um die beste Position prügeln. Zu viel Zeit solltet ihr euch dabei allerdings nicht lassen, denn die Zeit drängt bei jedem Loch. Und ihr wollt doch nicht jetzt schon aus dem Match fliegen?

Wenn alles nichts mehr hilft und ihr trotzdem rausfliegt, könnt ihr in bester Battle-Royale-Manier immerhin noch zusehen, wie sich die anderen Spieler (im wahrsten Sinne des Wortes) schlagen. Spielen und Zuschauen könnt ihr mit 60fps auf der Xbox One, PS4, PC und Stadia.

Damit setzt 2K den ersten Schlag auf dem Weg in ihre Zukunft als Golfkönig unter den Publishern. Erst vor wenigen Tagen sicherte sich 2K die Rechte an Golflegende Tiger Woods' Namen und Erscheinungsbild und verleibte sich Entwickler HB Studios als neue Tochterfirma ein. Mit HB Studios hat 2K nun die Publishing-Rechte für die PGA-Tour-2K- und die The-Golf-Club-Reihe.

Nachdem EA sich mit Codemasters breit im virtuellen Motosport aufgestellt hat, zieht 2K nun also mit dem digitalen Golf nach.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading