Die Serie zu The Last of Us soll zeitweise "stark" vom Spiel abweichen

Nur als kleine Vorwarnung.

  • Die TV-Adaption zu The Last of Us soll teilweise von der Serie abweichen
  • Neil Druckmann erklärt, dass dies aufgrund des neuen Mediums nötig sei
  • Pedro Pascal und Bella Ramsey spielen die Hauptrollen der Serie

Die TV-Adaption zu Naughty Dogs The Last of Us soll laut dem Produzenten und Schöpfer der Videospielreihe, Neil Druckmann, stellenweise "stark" vom Spiel abweichen.

Einige Dialoge aus dem Spiel werden zwar direkt übernommen, es sei allerdings wichtiger, "die philosophischen Grundlagen der Geschichte" zu sichern, als sich an Details wie "sollte [ein Charakter] das gleiche karierte Hemd oder das gleiche rote Hemd tragen" aufzuhängen.

"Das ist für uns viel weniger wichtig, als den Kern dessen zu treffen, wer diese Leute sind, und den Kern ihrer Reise", sagte Druckmann in einem Interview mit IGN.

"Die Dinge bleiben manchmal ziemlich nah beieinander. Es ist lustig, meine Dialoge aus den Spielen in den HBO-Drehbüchern zu sehen", fügte Druckmann hinzu. "Und manchmal weichen sie stark ab, um einen viel besseren Effekt zu erzielen, weil wir es mit einem anderen Medium zu tun haben."

"Im Spiel gibt es zum Beispiel so viel Action, dass man dem Spieler die Mechanik beibringen muss. Man muss bis zu einem gewissen Grad mehr Gewalt und mehr Spektakel haben, als man es bei einer Fernsehserie bräuchte, weil man den Leuten nicht beibringen muss, wie man eine Waffe benutzt."

"Das ist also etwas, das wirklich anders ist, und HBO hat uns großartig dazu bewegt, von der Hardcore-Action wegzugehen und uns mehr auf das Drama der Charaktere zu konzentrieren. Einige meiner Lieblingsepisoden sind bisher stark von der Story abgewichen, und ich kann es kaum erwarten, dass die Leute sie sehen."

Derzeit erweckt HBO die ersten Clicker mit Prothesen zum Leben. Druckmann ist von der Umsetzung der physischen Mutanten-Körper begeistert: "Es ist so toll zu sehen, wie dieses Ding zum physischen Leben erwacht", sagte er.

In der TV-Adaption von HBO wird Pedro Pascal Joel und Bella Ramsey Ellie spielen. Pascal ist für seine Rollen als Oberyn Martell aus HBOs Game of Thrones und den Mandalorianer aus Disneys erfolgreicher Serie bekannt. Ramsey spielte Lyanna Mormont in Game of Thrones.

Craig Mazin, bekannt als Schöpfer von Chernobyl, schreibt das Drehbuch und wird gemeinsam mit Neil Druckmann als ausführender Produzent tätig sein. Kantemir Bagalov wird die Regie führen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading