Daedalic lässt euch Barotrauma noch bis Donnerstagabend kostenlos spielen

Und bis Freitag bekommt ihr es günstiger.

  • Daedalics Barotrauma ist aktuell kostenlos spielbar
  • Noch bis morgen könnt ihr das Spiel auf Steam ausprobieren
  • Darüber hinaus ist es bis Freitag im Angebot

Bis morgen habt ihr noch die Chance, Daedalics Barotrauma kostenlos auszuprobieren.

Der von FakeFish und Undertow Games entwickelte Titel ist noch bis zum morgigen Donnerstag, den 25. März 2021, um 18 Uhr gratis auf Steam spielbar.

Und wenn euch gefällt, was ihr darin seht, könnt ihr die Sci-Fi-U-Boot-Simulation noch einen Tag länger, bis zum 26. März 2021, günstiger bekommen. Bis dahin gibt's einen Rabatt in Höhe von 55 Prozent, wodurch ihr für das Early-Access-Spiel nur 11,24 Euro statt 24,99 Euro zahlt.

Das letzte große Update für das Spiel, Uncharted Depths genannt, erschien im Dezember und ergänzte Barotrauma um neue Missionen und Feinde. Weitere Updates mit neuen Inhalten sollen im Laufe des Early Access folgen.

"Außerdem wurden die Umgebungen komplett überarbeitet, sodass Europas Biome nun viel abwechslungsreicher gestaltet sind und über jeweils eigene Merkmale und Atmosphäre verfügen", heißt es zum letzten Update. "Die automatische Erstellung von Leveln wurde ebenfalls verbessert und generiert nun sich verzweigende Wege statt rein lineare Pfade."

Aber worum geht's überhaupt im Spiel? Ihr befindet euch mit eurem U-Boot auf dem Jupitermond Europa und erkundet dort die Unterwasserwelt, in der einige Gefahren auf euch lauern.

Ihr könnt in dem Koop-Titel dabei mit eurer Crew zusammenarbeiten, um die Ziele zu erreichen, oder ihr bekommt Probleme, weil es einen Saboteur an Bord gibt.

Bereits 2019 hatte sich Alex Barotrauma einmal näher angeschaut. Hier lest ihr, was er über sein Unterwasserabenteuer zu berichten hatte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading