Anthem-Direktor Jonathan Warner verlässt BioWare nach 10 Jahren

Auf zu neuen Projekten.

  • Jonathan Warner verlässt nach zehn Jahren BioWare für neue Projekte
  • Er war unter anderem an Anthem und an der Mass-Effect-Reihe beteiligt
  • In einem Tweet richtet er positive Worte an seinen ehemaligen Arbeitsplatz

Jonathan Warner, der Direktor von Anthem, verlässt nun BioWare nach ungefähr zehn Jahren. Auf Twitter verabschiedet er sich von seinem Unternehmen und kündigt an: "Heute ist mein letzter Tag bei BioWare, ich ziehe weiter, um neue Dinge zu tun."

Warner läutet auf Twitter seinen letzten Tag beim Spieleunternehmen BioWare ein und richtet noch einmal positive Worte an seinen ehemaligen Arbeitsplatz.

In seinem Beitrag heißt es: "BioWare war für fast zehn Jahre die Heimat meines dankbaren Herzens und ich möchte ihnen alles Gute wünschen. DA, ME und SWTOR sind in guten Händen und ich kann es nicht erwarten, sie von dieser Seite des Bildschirms zu spielen."

Damit meint er die bekannten Rollenspielreihen Dragon Age und Mass Effect sowie das MMO Star Wars: The Old Republic, die in Zukunft also ohne Warners Mitwirken entwickelt werden. Mit einem Hashtag bedankt er sich noch bei BioWare.

Im letzten Monat hieß es, dass es keine Reboot-Pläne mehr für Anthem geben würde, eben der Titel, an dem Jonathan Warner zuvor als Direktor beteiligt war. Anthem erzielte ja bekanntermaßen bei weitem nicht den Erfolg, den man erhofft hatte, weshalb eine Neuauflage verworfen Anfang dieses Jahres wurde. Nun konzentriere man sich bei BioWare wieder voll und ganz auf die erfolgreichen Reihen Mass Effect und Dragon Age - immerhin sind aktuell die Mass Effect: Legendary Edition, Mass Effect 5 und Dragon Age 4 in Arbeit.

Vielleicht war dies ja einer der Anlässe für Warner, weiterzuziehen. Wohin es nun geht, ist aber noch unbekannt. Im Gedächtnis sollte er allerdings nicht nur für den geringen Anthem-Erfolg bleiben, denn er war bei BioWare ja ganze zehn Jahre angestellt und somit auch an Erfolgen wie zum Beispiel Mass Effect beteiligt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading