Battlefield 6: Umfrage deutet auf Battle Pass und Free-to-Play-Modus hin

Leckere Leaks von Schinken bis Spaghetti!

  • Battlefield 6 könnte einen Battle Pass und einen Free-to-Play-Modus erhalten
  • Das und mehr geht aus zwei Leaks hervor
  • Bisher ist noch nichts Konkretes zum neuen Teil bekannt

EA hat laut Battlefield-Leaker Tom Henderson Umfragen zu Battlefield 6 verschickt. Aus diesen gehen einige mögliche neue Features für den sechsten Teil der Battlefield-Reihe hervor, so zum Beispiel ein Battle Pass und ein Free-to-Play-Modus.

Die Umfrage soll das Interesse der Spieler an einer Reihe neuer Features messen (danke, VG247). So prüft die Umfrage das Interesse an einem Battle Pass, einem Free-to-Play-Konzept, verschiedenen Aktualisierungen für Karten und Waffen-Blaupausen, wie sie es auch in Modern Warfare gibt.

Welche dieser Features es am Ende ins Spiel schaffen, verrät die Umfrage alleine nicht. Sie gibt uns nur einen Überblick über die Überlegungen, die sich das Entwicklerteam gemacht hat. Welche Features bereits in der Entwicklung stecken, wissen wir nicht.

Auch wird EA das Feedback nicht nur nutzen, um herauszufinden, welche Elemente implementiert werden sollen, sondern auch dafür, in welche Bereiche sie ihr Marketingbudget investieren und wann sie diese Features ankündigen sollten.

Zur selben Zeit wie der Leak von Henderson stellte Wirtschaftsanalytiker Roberto Serrano (mh, lecker!) Details über Battlefield 6 zusammen. Als Basis für seine Zusammenstellung nutze er alle Informationen, die in den letzten Monaten auf irgendeinem Weg an die Öffentlichkeit gelangt sind oder in der Gerüchteküche brodelten.

So führt er in seinem Tweet zum Beispiel einen 128-Spieler-Modus, eine verbesserte Zerstörung und einen Battle-Royale-Modus auf, der free-to-play werden soll.

Dieser Tweet wurde sogar vom offiziellen Battlefield-Account markiert und es scheint, als würden sie den Post von Serrano ein wenig auf die Schippe nehmen, da sie denselben Aufbau und dieselbe Schriftart auf dem Bild für eine Faktensammlung über Spaghetti nutzten. Was für Trolle.

Das nächste Battlefield wurde bisher weder von DICE noch von EA vorgestellt, auch sein Name bleibt noch im Verborgenen. Bisher legen Berichte nahe, dass es ab Mai erste Ankündigungen geben wird.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading