Die E3 findet 2021 rein digital statt - unterstützt von Nintendo, Xbox und anderen

Still alive.

  • Die E3 2021 findet als Online-Event statt
  • Als Unterstützer sind Nintendo und Xbox mit an Bord
  • Die Veranstaltung findet vom 12. bis 15. Juni 2021 statt

Die E3 2021 wird ein rein digitales Online-Event und findet im gewohnten Zeitraum im Juni statt.

Unterstützung erhält die diesjährige E3 unter anderem durch die beiden Plattformhersteller Nintendo und Xbox/Microsoft, auch Publisher wie Capcom, Konami, Ubisoft, Take-Two, Warner Bros und Koch Media sind an Bord.

Indes glänzen andere Unternehmen mit Abwesenheit, darunter Sony, Electronic Arts, Activision Blizzard, Sega, Bandai Namco und Square Enix.

Wobei anzumerken ist, dass sich das bis zum Event, das vom 12. bis 15. Juni 2021 stattfinden soll, natürlich noch ändern kann.

Viele weitere Details zur E3 2021 sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt, meldet GamesIndustry.

E3_2021_digitales_Event_Nintendo_Xbox
Die E3 2021 findet digital statt.

Wie gewohnt präsentieren Unternehmen dort "den Fans rund um die Welt aktuelle Neuigkeiten und Spiele". Einen Einblick in das genaue Programm gibt es aktuell noch nicht, das dürfte vermutlich noch ein Weilchen dauern.

"Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die E3 der wichtigste Treffpunkt, um das Beste, was die Videospielindustrie zu bieten hat, zu präsentieren und gleichzeitig die Welt durch Spiele zu vereinen", sagt Stanley Pierre-Louis, CEO der Entertainment Software Association (ESA).

"Wir entwickeln die diesjährige E3 zu einem inklusiveren Event, werden aber weiterhin versuchen, die Fans mit großen Ankündigungen und Insider-Möglichkeiten zu begeistern, die diese Veranstaltung zur unverzichtbaren zentralen Bühne für Videospiele machen."

Es wird definitiv spannend zu sehen sein, wie sich die E3 2021 als digitale Veranstaltung präsentiert, zumal im letzten Jahr (noch vor der Corona-bedingten Absage der Show) Sony als zugkräftiger Partner abgesprungen war.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading