Monster Hunter Rise: Capcom beschenkt Spieler zur Feier von 5 Millionen verkauften Exemplaren

Item-Pack für alle Unterstützer.

  • Capcom verschenkt ein kleines Dankeschön an alle Spieler von Monster Hunter Rise
  • Damit feiert das Studio 5 Millionen verkaufte Exemplare
  • Das Item-Pack beinhaltet eine kleine Auswahl an Tränken, Nahrung und Häuten

Ohne Gegenstände ist die Monsterjagd schwierig. Das wissen alle Hobby-Monsterjäger und das weiß auch Capcom. Zur Feier von fünf Millionen verkauften Exemplaren verschenkt der Entwickler deshalb ein Item-Pack an alle Spieler von Monster Hunter Rise, das ihnen im Kampf gegen Wyverns, Leviathane und Drachen hilft.

Das Item-Pack beinhaltet 30 Mega-Tränke, 20 gut durchgebratene Steaks, 10 große Fassbomben, 5 Mega-Demondrugs und 5 Mega-Rüstungshäute. So kann man es sich gut gehen lassen... Da ihr als Spieler von Monster Hunter Rise den ersten großen Verkaufs-Meilenstein von Monster Hunter Rise mitzuverantworten habt, betrachtet Capcom dieses kleine Fresspaket als Dankeschön und als Erinnerung.

"Die Zahlen der ersten Woche sind da: #MHRise hat weltweit über 5 Millionen Einheiten verkauft!" schreibt Capcom auf Twitter. "Als Dankeschön verschenken wir ein Item-Pack zur Erinnerung. Meldet euch bei Senri dem Postboten, um euer Kamura Pack 1 zu erhalten."

Im Hauptspiel - und nur dort - ist der Gegenstand einlösbar. Um ihn nutzen zu können, müsst ihr das Spiel aktualisieren, denn die kleine Survival-Wundertüte bedarf eines Updates des jeweiligen Spiels. Es ist vermutlich jedem klar, aber dennoch sollte es Erwähnung finden: Das Geschenk kann nur einmal bei Senri abgeholt werden.

Besonders in Japan ist die Serie sehr beliebt. So sehr, dass sich am Tag des Launches viele Mitarbeiter freinehmen wollten. Ein verständnisvoller Chef gab all seinen Mitarbeitern kurzerhand am 26. März frei, damit sie in Ruhe zocken können und nicht unkonzentriert und unproduktiv auf der Arbeit sitzen müssen.

Damit das Spiel noch flüssiger läuft, hat Capcom zwischenzeitlich den Patch 1.1.2 veröffentlicht. Dieser nimmt eine Reihe von Fehlerkorrekturen im Spiel vor und sorgt unter anderem dafür, dass die Steuerung wieder so reagiert, wie es vorgesehen ist.

Eine weitere gute Nachricht im Zusammenhang mit Monster Hunter Rise - die diesmal auch Menschen außerhalb von Japan betrifft - ist die Ankündigung für die PC-Version des Spiels. Sie soll 2022 kommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading