Apex Legends: Kriegsspiele-Sammel-Event und neue Playlist-Modifikatoren angekündigt

Neues Chaos vor dem Ende.

  • Eine neue Playlist für Apex Legends startet am 13. April
  • Spieler können bis zum 27. April in fünf Modi chaotische Abwechslung genießen
  • Ein Sammel-Event mit Belohnungen und neue Skins warten ebenfalls auf alle Apex-Spieler

Gegen Ende der aktuell achten Season schickt Respawn Entertainment nochmal ein Sammel-Event und neue Playlist-Modifikatoren ab dem 13. April ins Rennen. Chaotische Belohnungen und neue Herausforderungen warten auf alle Apex-Legends-Spieler.

Chaos ist ein gutes Stichwort, denn in diesem Kriegsspiel-Sammel-Event ist jeder Playlist-Multiplikator nur einige Tage aktiv. Respawn verspricht hierfür Belohnungen wie "kosmetische Objekte und Geschenke (wie epische Rampart- und 30-30-Repeater-Skins), fünf freischaltbare Battle-Pass-Stufen und weitere EP-Herausforderungen, die täglich aktualisiert werden."

Die normalen Apex-Playlisten werden außerdem durch fünf neuen Modi verdrängt, sobald die Kriegsspiele am kommenden Dienstag beginnen.

Bis zum 15. April erhaltet ihr im Multiplikator "Zweite Chance" einen kostenlosen Respawn pro Spiel, bei dem ihr mit eurer kompletten Ausrüstung an eurer aktuellen Position in das Match zurückkehrt.

Der erste neue Modus wird am Donnerstag dann von den "Ultra Zonen" abgelöst. Auf den Karten erscheint bis zum 19. April mehr epische Beute. Hinzu kommen noch mehrere Gefahrenzonen, die jeweils in einen Krisenherd eingebettet ist. Steht ihr in einem Krisenherd (diese sehen aus wie riesige, leuchtende Blasen), werden eure Schilde und TP regeneriert.

Danach starten die "Auto Abzeichen". Dieser Modifikator ermöglicht bis zum 21. April die automatische Bergung der Abzeichenkarten von Mitgliedern eures Squads. Todeskisten plündern war gestern.

"Kill Zeit" ist der vierte Modus im Bunde und versüßt euch die Zeit vom 21. bis zum 23. April mit rasantem Gameplay. Sobald eine Legende fällt, wird die Rundenzeit verkürzt und der Ring schließt sich immer schneller. Mit der Uhr im Auge und den Gegnern im Nacken verspricht "Kill Zeit" kurze und adrenalingeladenen Kill-Workouts.

Am Freitag, den 23. April, beginnt der letzte Modus der chaotischen Rotation. Passend zum Titel "Kriegsspiele" könnt ihr euch in "Rüstungsregeneration" über... Rüstungsregeneration freuen. Ganze zwölf Punkte stellt ihr pro Sekunde wieder her. Nachdem ihr Schaden erlitten habt, verzögert sich die Regeneration um einige Sekunden. Am 27. April endet der letzte Modus der Kriegsspiele-Playlist.

Das Event bringt außerdem neu interpretierte Skins für Pathfinder, Wraith, Lifeline, Gibraltar, Mirage und Bloodhound geben. Mehr über das Kriegsspiele-Event erfahrt ihr im Blogbeitrag von Apex Legends.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading