The Last Campfire: 20 Prozent mehr Puzzlespaß im neusten Update

Das Feuer brennt jetzt länger!

  • The Last Campfire hat ein neues Update erhalten
  • Damit kommen zahlreiche neue Rätsel und Stabilitätsverbesserungen hinzu
  • Die Mac- und die Controller-Unterstützung wurden optimiert

Das Puzzle-Abenteuer The Last Campfire wird jetzt noch umfangreicher. Das neue, kostenlose Update soll bis zu 20 Prozent mehr Rätsel ins Spiel bringen - neben allgemeinen Verbesserungen von Stabilität, Performance und mehr.

Das kleine Rätselabenteuer in bunter, märchenhafte Optik stammt von Hello Games, einem Name, der euch vor allem als Entwickler von No Man's Sky bekannt sein könnte. The Last Campfire geht allerdings in eine ganz andere Richtung und schlägt mehr in die Kerbe des putzigen Wii-Adventures Lost Winds von Frontier Developments - kein Wunder, denn das letzte Lagerfeuer und die verlorenen Winde haben mit Steven Burgess und Chris Symonds (Lead Designer und Lead Artist) gleich zwei führende Entwickler gemeinsam.

Das Spiel aus dem Herbst 2020 dreht sich um die Abenteuer einer verlorenen Glut, einer Art Lebensfunken, Ember genannt. Diese Hauptfigur begleitet man auf ihrer Reise und der Suche nach Sinn und Heimat und Kollege Alex fand den feurigen Protagonisten im Test zu The Last Campfire schon einmal richtig niedlich.

Im neusten Update erhält eben dieses Abenteuer nicht nur zahlreiche Rätsel hinzu, wie Hello Games ankündigt, sondern auch ein paar neue Funktionen und Verbesserungen. Zum Beispiel könnt ihr nun das Tagebuch des Wanderers lesen und Rätsel immer wieder von neuem beginnen. Allgemein wurde die Leistung auf den verschiedenen Plattformen verbessert. Zum Beispiel könnt ihr die magische Welt jetzt mit höheren Bildraten erleben, Controller-Support soll jetzt reibungsloser sein und es gibt nun auch Unterstützung für den Mac.

The Last Campfire gibt es sowohl für PC, Konsolen als auch für Apple Arcade auf dem Smartphone.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading