Die Techno Edition von Narita Boy ist einmalig und kostet 9.185 Euro

Das Schnäppchen der Woche.

  • Die Techno Edition von Narita Boy gibt es nur ein einziges Mal
  • Sie kostet über 9.000 Euro
  • Damit erhaltet ihr einen Arcade-Automaten

Mit der Techno Edition von Narita Boy bekommt ihr die Chance, euch etwas wirklich Einmaliges zu sichern.

Das bezieht sich nicht nur auf den Inhalt, sondern auch auf den Preis des empfehlenswerten Retro-Abenteuers.

Von der besagten Techno Edition gibt es nämlich nur ein einziges Exemplar zu kaufen - und dessen Preis liegt bei stolzen 11.000 Dollar beziehungsweise 9.185 Euro.

Während gerade wahrscheinlich ein "wtf" durch eure Gedanken kreist, fragt ihr euch mit Sicherheit, was in dieser tollen Edition alles drinsteckt. Nun, das hier:

7
So sieht sie aus, die Techno Edition.

Zum einen das Objekt, das in erster Linie für diesen Preis verantwortlich ist: ein voll funktionsfähiger Arcade-Automat, auf dem ihr dann Narita Boy spielen könnt.

Zusätzlich dazu erhaltet ihr außerdem noch Narita Boy für alle Plattformen, auf denen es erhältlich ist, einen Controller im Custom-Design für PS4 oder Xbox One, ein "Care Package" mit Merchandise zum Spiel, den Original-Soundtrack und ein Set Augmented-Reality-Pins von Pinfinity zum Spiel.

"Weltweit gibt es nur drei weitere Narita-Boy Arcade-Automaten, die in Spielemuseen untergebracht sind", heißt es. "Sie sind Teil der Kampagne 'Saving The Arcade World', einer Partnerschaft zwischen Team17, Studio Koba, The Strong: The National Museum of Play in New York, The National Videogames Museum in Sheffield, UK, und Arcade Vintage: Museo del VideoJuego in Alicante, Spanien."

Analog dazu kommen alle Erlöse aus dem Verkauf dieser Techno Edition dieser Kampagne zugute, die sich mit dem Erhalt von Videospielen befasst.

"Die Edition ist eine einzigartige Gelegenheit für Fans von Retro-Spielen, um Narita Boy zu genießen und gleichzeitig die unglaubliche Arbeit unserer Partner von Saving The Arcade World zu unterstützen", sagt Mich Davis, Head of Marketing bei Team17.

Wer interessiert ist und sich das Gerät kaufen möchte, kann das hier tun.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading