In Pokémon Go seht ihr jetzt Ballons mit Werbung - und Gratis-Items

Lässt sich auf Wunsch deaktivieren.

  • In Pokémon Go können euch neue Ballons begegnen
  • Sie zeigen Werbung, zum Beispiel für Firmen
  • Außerdem belohnen sie euch mit Items

Ballons sind in Pokémon Go kein neuer Anblick, wenn mal wieder Team Rocket am Himmel entlang schwebt.

Es gibt aber auch brandneue Ballons in Pokémon Go, die ihr so bisher noch nicht gesehen habt.

Ab sofort können nämlich Werbeballons weltweit auftauchen, nachdem das Feature zirka einen Monat lang in einzelnen Ländern getestet wurde.

Eines der ersten Unternehmen, das diese Möglichkeit nutzte, war der amerikanische Lieferdienst Grubhub.

Wie das im Spiel aussieht, zeigt euch dieses Video:

Zum einen gibt's also ein wenig Werbung zu sehen, wenn ihr den Ballon anklickt. Zum anderen erhaltet ihr aber auch In-Game-Items geschenkt.

Ähnlich wie bei Team Rocket schwebt der Ballon über euch am Himmel. Das tun sie Berichten zufolge zirka zehn Minuten lang, dann verschwinden sie wieder, wenn ihr sie nicht anklickt.

Kämpfen wie bei Team Rocket müsst ihr hier nicht. Es ist mehr vergleichbar mit einer schwebenden Geschenkbox beziehungsweise einer Art schwebendem Pokéstop, der euch Items beschert.

Im Grunde ist es eine Weiterentwicklung der gesponserten Pokéstops, die es bereits seit längerer Zeit in Pokémon Go gibt, zum Beispiel bei zahlreichen Starbucks-Filialen in den USA, 7-11-Läden in Mexiko oder Tully's Coffee in Japan.

Die Ballons erreichen so mit ihrer Werbung natürlich auch Spieler und Spielerinnen, die nicht bestimmte Locations besuchen können, um dort an gesponserten Pokéstops zu drehen. Berichten zufolge verteilten diese Werbeballons unter anderem Sternenstaub, Knursp oder Lockmodule.

Außerdem werdet ihr nicht gezwungen, euch das Ganze anzugucken oder zu nutzen. Wer möchte, deaktiviert in den Einstellungen die Option "Gesponserte Geschenke anzeigen".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading