Metro Exodus Enhanced erscheint am 6. Mai für PC - und das sind die Systemanforderungen

Ohne Raytracing geht's nicht.

  • Am 6. Mai erscheint die Enhanced Edition von Metro Exodus für PC
  • Ohne Raytracing ist diese nicht spielbar

Der Release-Termin der Enhanced Edition von Metro Exodus für den PC steht fest und ihr bekommt die verbesserte Version bereits nächste Woche!

Am 6. Mai 2021 erscheint sie und bisherige Besitzer und Besitzerinnen von Metro Exodus erhalten die Enhanced Edition kostenlos als separates Produkt, weil die Anpassungen so umfangreich sind, dass man sie nicht als Patch ausliefern kann.

Zu den Verbesserungen zählen unter anderem Ray Traced Emissive Lighting im Hauptspiel (in The Two Colonels gab es das bereits), ein FoV-Schieberegler und die Implementierung von DLSS 2.1.

Tatsächlich ist es gar nicht möglich, die Enhanced Edition von Metro Exodus ohne Raytracing zu spielen, es lässt sich hier nicht abschalten. Darüber hinaus benötigt ihr zwingend Windows dafür, auf Mac und Linux ist es nicht nativ spielbar.

In Sachen-Spielstände könnt ihr nur die Kapitel-Spielstände verwenden, die Fortschritte im Level gelten aber nur für die jeweilige Version, die ihr spielt.

Das Hauptspiel ist in der Enhanced Edition zirka 72,2 GB groß, The Two Colones kommt auf rund 1 GB und Sam's Story auf zirka 6,4 GB, insgesamt macht das also um die 80 GB.

Als Mindestanforderung für die Enhanced Edition empfehlen die Entwickler eine CPU mit vier Kernen und HT, 8 GB RAM und eine Nvidia RTX 2060. Damit erreicht ihr 1080p, 45fps und normale Einstellungen bei Grafikqualität und Raytracing.

Für das andere Ende der Skala - RT Extreme genannt - sind eine CPU mit acht Kernen, 16 GB RAM und eine Nvidia RTX 3090 erforderlich, um mit extremen Grafik- und Ultra-Raytracing-Einstellungen zu spielen.

Nähere Infos zu weiteren Stufen findet ihr im nachfolgenden Bild mit den Systemanforderungen:

Metro_Exodus_Enhanced_Edition_PC_Systemanforderungen
Die Systemanforderungen von Metro Exodus Enhanced auf dem PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PlayStations Play at Home geht weiter mit In-Game-Währung, Premium-Items und mehr

Für neun Spiele, darunter Rocket League, Warzone und Warframe.

Ghostrunner 2 angekündigt

Mehr Budget für die Fortsetzung.

Das hier ist Katy Perrys Song Electric zum 25. Geburtstag von Pokémon

There's no reason that this life can't be electric.

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading