Die Switch lässt den Game Boy Advance hinter sich - 84,5 Millionen Konsolen verkauft!

Und Mario Kart 8 Deluxe verkauft sich immer weiter.

  • Die Switch ist mittlerweile erfolgreicher als der Game Boy Advance
  • 84,59 Millionen Exemplare wurden verkauft

Die Nintendo Switch ist nicht zu stoppen. Frisch aus Japan kommt Nintendos jüngster Geschäftsbericht und der zeigt, dass sich die aktuelle Konsole des Unternehmens mittlerweile 84,59 Millionen Mal verkauft hat.

Damit erreichte die Switch zugleich einen neuen Meilenstein, denn sie hat die Verkaufszahlen des Game Boy Advance (81,5 Millionen) überholt. Und dabei machte sie im letzten Geschäftsjahr mit 28,83 Millionen verkauften Exemplaren (21,03 Millionen im Vorjahr) einen deutlichen Sprung nach vorne.

Switch_Verkaufszahlen_ueberholen_Game_Boy_Advance
Grund zur Freude.

Aktuell ist die Switch somit Nintendos vierterfolgreichste Hardware. Vor ihr stehen noch die Wii (101,6 Millionen), der Game Boy (118,7 Millionen) und der Nintendo DS (154 Millionen). Bis zu Letzterem ist es noch ein weiter Weg, aber der scheint nicht unmöglich zu sein.

20,32 Millionen der verkauften Switch-Exemplare entfielen übrigens auf das Standard-Modell, während 8,51 Millionen Switch-Lite-Konsolen über die Ladentheken wanderten.

Für das neue Geschäftsjahr peilt Nintendo 25,5 Millionen Verkäufe und damit etwas weniger an. Ein Grund dafür könnten eine Entspannung der Corona-Situation in Teilen der Welt sein, ebenso nennt man weiterhin Engpässe bei Halbleiter als potenzielles Problem.

Trotz allem ist es natürlich eine hohe Zahl. Zu etwaigen großen, wichtigen Veröffentlichungen oder einem viel spekulierten Pro-Modell äußerte sich das Unternehmen nicht.

Ebenso rosig sieht's für Mario Kart, Animal Crossing und Co. aus, die enorm erfolgreich sind.

Hier sind einige aktuelle Zahlen:

  • Mario Kart 8 Deluxe - 35,39 Millionen (+1,98 Millionen im letzten Quartal)
  • Animal Crossing: New Horizons - 32,63 Millionen (+1,45 Millionen)
  • Super Smash Bros. Ultimate - 23,84 Millionen (+990.000)
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild - 22,28 Millionen (+830.000)
  • Pokémon Sword/Shield - 21,10 Millionen (+750.000)
  • Super Mario Odyssey - 20,83 Millionen (+600.000)
  • Super Mario Party - 14,79 Millionen (+970.000)
  • Pokémon: Let's Go! - 13,28 Millionen (+280.000)
  • Splatoon 2 - 12,21 Millionen (+310.000)
  • New Super Mario Bros. U Deluxe - 10,44 Millionen (+620.000)
  • Ring Fit Adventure - 10,11 Millionen (+1,43 Millionen)
  • Super Mario 3D All-Stars - 9,01 Millionen (+690.000)
  • Super Mario 3D World + Bowser's Fury - 5.59 Millionen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading