So sieht Super Mario 64 mit Raytracing auf dem PC aus

Ein glänzendes Upgrade für den PC-Port.

Mit dem Aufkommen von hardwarebeschleunigtem Raytracing haben Entwickler meist einen hybriden Ansatz gewählt, der Standard-Rastertechniken mit sorgfältig eingesetzten RT-Features kombiniert. Vollständig mit Raytracing ausgestattete Spiele gibt es nur wenige, aber die Rückkehr zu jahrzehntealten Klassikern und deren Aufwertung mit RT liegt im Leistungsbereich der heutigen Grafikhardware. Wir haben bereits Quake 2 RTX gesehen und heute können wir die ersten Arbeiten an einer vollständig mit Raytracing ausgestatteten Version des N64-Klassikers Super Mario 64 präsentieren.

Das unten eingebettete Video zeigt über eine halbe Stunde Gameplay aus einer frühen technischen Version von Super Mario 64 RT, einer PC-basierten Überarbeitung des Spiels, die die gesamte Beleuchtung und die Reflexionen im Spiel durch RT-Effekte ersetzt. Wir haben hier einen etwas besonderen Build des Spiels, das aus dem Quellcode des Autors Daríosamo mit zusätzlichen Elementen von Render96 erstellt wurde - ein Projekt, das darauf abzielt, die Modelle und Texturen in Super Mario 64 zu verbessern, um die Ästhetik der SGI-Renderings zu erreichen, die vor der Veröffentlichung des Nintendo 64 zu sehen waren. Das SMT64RT-Projekt wird heute mit einer technischen Preview-Version veröffentlicht, die zum Download bereitsteht.

Alex Battaglia und John Linneman schauen sich eine frühe Version von SM64RT - eine Version des Nintendo-Klassikers mit Raytracing, die hier auf einem PC mit RTX 3090 läuft.

Zunächst ein Wort zu den Ursprüngen der PC-Portierung von Super Mario 64. Der ursprüngliche N64-Titel wurde dekompiliert und der Quellcode verfügbar gemacht, was zu einer Reihe von Portierungen für verschiedene Plattformen führte, einschließlich - ironischerweise - der Nintendo Switch. Da es Open Source ist, sind Mitwirkende willkommen, ihre eigenen Versuche zu starten und dem Spiel Funktionen hinzuzufügen. Und das ist genau das, was Darío hier mit seiner Raytracing-Version getan hat. Was die rechtlichen Aspekte angeht, so ist der Quellcode leicht verfügbar, und es sind nur die kompilierten, ausführbaren Dateien, die den Zorn von Nintendo auf sich ziehen. Es ist durchaus möglich, eine sehr gute PC-Portierung von Super Mario 64 und diese neue RT-Alternative zu spielen, aber ihr müsst den Code selbst kompilieren.

Die Raytracing-Version von Super Mario 64 befindet sich in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung. Die Entwickler haben das gesamte Beleuchtungssystem durch eine RT-Wiedergabe ersetzt, die eine vollständige globale Beleuchtung in Echtzeit mit sehr überzeugendem Licht-Bounce liefert, bis hin zu den Schatten von Marios Kostüm, die seine Haut schattieren. Selbstverständlich werden auch RT-Schatten hinzugefügt, aber auch die ursprünglichen 2D-Bitmap-Schatten werden beibehalten - so wie sie ursprünglich von Nintendo für Gameplay-Zwecke platziert wurden. Darüber hinaus waren einige Szenerieelemente des Originalspiels ursprünglich 2D-Bitmaps, die sich nicht gut für Raytracing eignen. Hier sorgt das Render96-Projekt für einen Unterschied in unserem Build, sodass einzelne Aspekte des Spiels, wie Bäume, nun volle 3D-Modelle erhalten, die die SGI-Renderings der damaligen Zeit nachahmen und an den Stil von Serien wie Reboot erinnern.

Obwohl das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt, ist bereits eine Menge Arbeit hineingeflossen, bis zu dem Punkt, an dem neue Lichtquellen manuell platziert werden mussten, damit die RT-Beleuchtung funktioniert. Im Außenbereich ist die Hauptlichtquelle natürlich die Sonne - quasi eine große, sehr helle Kugel, die in den Himmel gesetzt wird. Neben der Beleuchtung der Szene bedeutet das auch, dass Sonnenschatten akkurat gerendert werden, wobei ihre Weichheit im Wesentlichen von der Größe der Kugel abhängt. Materialien werden entsprechend ihrer Reflektivität gekennzeichnet, und es ist möglich, RT-Reflexionen zu sehen, die sowohl subtil als auch Spiegel-ähnlich sind. Transparentes Wasser und Portalreflexionen? Kein Problem.

Neben Quake 2 RTX ist SM64RT eine faszinierende Möglichkeit, ein altes Spiel mit den neuesten, modernsten Rendering-Technologien wiederzubeleben. Es gab einige angekündigte Pläne von Nvidia, dass die Lightspeed Studios mehr ältere PC-Titel mit vollem RT upgraden würden - wir haben seit einiger Zeit nicht mehr viel darüber gehört, aber wir drücken die Daumen, dass wir in Zukunft mehr davon sehen werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alex Battaglia

Alex Battaglia

Video Producer, Digital Foundry

Ray-tracing radical, Turok technophile, Crysis cultist and motion-blur menace. When not doing Digital Foundry things, he can be found strolling through Berlin examining the city for rendering artefacts.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading