Bericht: Neues Borderlands-Spin-Off befindet sich in der Entwicklung

Auf zu neuen Borderlands.

  • Berichten zufolge arbeitet Gearbox an einem neuen Borderlands-Spin-Off
  • Laut Randy Pitchford wird Gearbox immer der Hauptentwickler von Borderlands sein
  • Er ruft talentierte Fans auf, sich beim Studio zu bewerben, um das Projekt voranzubringen

Berichten zufolge könnten Fans des Borderlands-Franchise früher mit einem neuen Titel rechnen als erwartet. Ein Spiel der Hauptreihe soll der nächste Ableger allerdings nicht werden, vielmehr erwartet uns ein neues Spin-Off.

Laut Gamereactor werden wir von offizieller Seite bald mehr über den Titel erfahren. Gerüchte über das neue Borderlands-Projekt sind auch GamesBeat-Reporter Jeff Grubb zu Ohren gekommen. Er sagte in einer Sendung, dass der Ableger möglicherweise nur zum Teil von Gearbox entwickelt wird.

Diese Aussage wurde jedoch schnell von Gearbox-Mitbegründer Randy Pitchford dementiert. Auf Twitter schrieb er: "Ich habe von Gerüchten gehört, dass Gearbox ein weiteres Borderlands-Spiel (oder ein neues Spin-off-Spiel) 'unterstützt' oder 'mitentwickelt'".

"Diese Gerüchte sind NICHT korrekt. Gearbox ist federführend bei allen zukünftigen Spielen des Borderlands-Franchise (oder allen Borderlands-Nachfolgespielen), es gibt keine Co-Entwicklung."

Ob die Sache damit erledigt ist? Immerhin hat Pitchford bereits in der Vergangenheit einige Aussagen als falsch erklärt, die sich im Nachhinein als Wahrheit entpuppten. Zum Beispiel behauptete er vor dem Start von Borderlands 3, dass der Titel keine Mikrotransaktionen beinhalten wird (danke, VG247). Kurz darauf bestätigte der Creative Director des Spiels allerdings, dass es sehr wohl Gegenstände gebe, die Spieler mit Echtgeld kaufen können. Upps...

Pitchford fügte hinzu: "Wir arbeiten definitiv an einigen erstaunlichen Dingen, die, so hoffe ich, euch überraschen und begeistern werden." Wer Lust und die nötigen Qualifikationen hat, um mit an dem neuen Projekt zu arbeiten, wird von Randy Pitchford aufgefordert, sich beim Studio zu bewerben.

"Wenn irgendjemand da draußen Skills-to-pay-Bills hat und bei der Borderlands-Action mitmachen will, wir arbeiten an einer großen Sache :)". Vielleicht können wir schon auf der diesjährigen E3 mehr über das neuartige Borderlands-Projekt erfahren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading