Neue Gerüchte rund um ein OLED-Display für die Switch Pro

(K)Ein gut gehütetes Geheimnis?

  • Eine Investorenkonferenz von Universal Display deutet erneut eine Switch Pro an
  • CEO Steven V. Abramson erwähnte darin, die neue Switch würde einen OLED-Display nutzen

Kürzlich berichteten wir über weitere Verkaufserfolge der Switch und darüber, dass Nintendo dieses Jahr trotz möglicher Knappheit von Bauteilen eine recht hohe Verkaufsprognose aufstellte.

Auch gab es neue Informationen zu einem Gerücht, das sich hartnäckig hält: Nintendo habe angeblich die Partner angewiesen, die Switch-Produktion auf 30 Millionen Stück zu erhöhen, angeblich, um sich auf den Launch eines leistungsstärkeren Modells vorzubereiten. Auch jetzt gibt es wieder Hinweise auf diese verbesserte Switch.

Während der kürzlichen Investorenkonferenz von Universal Display wurde offenbar das neue Switch-Modell erwähnt und dabei auch (bekannte) Details angesprochen: Die leistungsstärkere Version soll ein OLED-Display beinhalten, heißt es hier. Steven V. Abramson, CEO von Universal Display, bezog sich offenbar auf die Nintendo-Konsole als "Switch Pro". Das teilt der Kanal Spawn Wave auf Twitter mit:

Mittlerweile gibt es schon unzählige Gerüchte über die Entwicklung einer Switch Pro (oder wie auch immer der genaue Name lauten wird), die sich schon seit 2019 hartnäckig halten. Anfang letztes Jahr berichtete zum Beispiel die taiwanesische IT-Zeitschrift DigiTimes, dass man die neue Version der Konsole schon 2020 erwarte und auch andere, wie Marktanalyst Dr. Serkan Toto, schlossen sich der Prognose an. Vielleicht kam diese ja nur durch die Coronoa-Auswirkungen durcheinander?

Im Januar dieses Jahr bekräftigte Toto erneut seine Theorie, diesmal jedoch für 2021, Mat Piscatella und Piers Harding-Rolls teilen seine Vermutung.

Kurz darauf entdeckten dann auch noch Dataminer erneut vermeintliche Hinweise auf eine neue Switch-Version: Ein Firmware-Update brachte eine neue Hardware mit dem Codenamen "Aula" mit sich, die auf eine leistungsstärkere Konsole hindeuten soll. Auch damals standen die Vermutungen schon im Raum, dass die neue Switch einen OLED-Bildschirm besitzen könnte.

Während all diese Hinweise die Switch Pro sehr wahrscheinlich machen, gibt es noch immer keine offiziellen Ankündigungen. Falls die leistungsstärkere Nintendo-Konsole wirklich kommt, hat man dieses Geheimnis aber nicht gerade gut behütet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading