Final Fantasy XIV: Details zu "Death Unto Dawn" - und der Zeitplan für der Endwalker-Erweiterung

Ein Ende ist in Sicht.

  • FFXIV Patch 5.55 aka "Death Unto Dawn" enthält neue Aufträge, Dungeons, Schlachten und Feste
  • Die Endwalker-Erweiterung erscheint am 23. November 2021

Während einer Liveübertragung von Square Enix präsentierte der Publisher Details zum kommenden Update 5.55 für Final Fantasy XIV, das bereits nächste Woche erscheinen soll. Gleichzeitig wird auch die geschlossene Beta-Version auf der PS5 beendet und somit die offene Testphase eingeläutet.

Producer und Director Naoki Yoshida und Global Community Producer Toshio Murouchi präsentierten die neuen Inhalte, die am 25. Mai 2021 mit dem "Death Unto Dawn"-Patch erscheinen werden.

Wir haben die wichtigsten neuen Inhalte der Patch Notes einmal für euch zusammengefasst.

  • Aufträge des Hauptszenarios: Hier erhalten Magier und Krieger sechs neue Aufträge, die sie mit Stufe 80 annehmen können. Einige von ihnen sind bereits mit Namen gekennzeichnet. So zum Beispiel "Silberharnisch", "Auf den Spuren eines Drachen" und "Gefängnis der Trauer".
  • YoRHa: Dark Apocalypse: Im NieR-Allianzen-Raid gibt es vier neue Aufträge und fünf wöchentlich wiederkehrende Aufgaben für Krieger und Magier mit Stufe 80.
  • Dungeons: Ein neuer Dungeon mit dem Namen "Die Goldene Ebene von Paglth'an" kommt ins Spiel. Er ist für ein bis vier Spieler ausgelegt und besitzt eine Zeitbegrenzung von 90 Minuten. Ihr braucht eine durchschnittliche Gegenstandsstufe von 490, um die Zolm'ak erfolgreich zu verteidigen.
  • Chroniken der neuen Ära: In finalen Akt der Reihe mit dem Titel "Schlacht um Wehrlyt" erfahrt ihr, wer die mächtige Diamant-Waffe in die Schlacht führen wird.
  • Prüfungen: Im "Kampf gegen die Diamant-Waffe" müsst ihr die schöne, aber gefährliche Waffe - oder viel eher seinen Besitzer - aufhalten. Cid gibt euch ein wichtiges Instrument, das euch bei der Rettung vieler Leben behilflich sein wird.
  • Die Königinnenwache: Mit der "Zadnor-Hochebene" erhaltet ihr ein neues Areal und bietet einen Kampf auf dem Bergplateau.
  • Ishgards Wiederaufbau: Der erfolgreiche Wiederaufbau der Himmelsstadt wird mit den "Fetês" gefeiert, die alle zwei Stunden abgehalten werden. Um teilzunehmen, müsst ihr der Handwerker- oder Sammlerklasse angehören. Habt ihr mitgemacht, gibt es ein paar kleine Geschenke in Form von einigen zufälligen Gegenständen.
  • Neuer NPC für Wunschlieferungen: Graf Charlemend Durendaire ist ab dem 25. Mai für eure Gil, Routine, Handwerker- und Sammlerscheine zuständig. Pro Woche könnt ihr zwölf Wunschlieferungen beim Auftraggeber einreichen.
  • Traumprüfung: In der nächsten Traumprüfung löst der Leviathan den Titanen ab. Hier wird eine durchschnittliche Gegenstandsstufe von mindestens 430 vorausgesetzt. Allein oder mit bis zu sieben anderen Spielern könnt ihr diese einstündige Traumerfahrung bestreiten.
  • Die Open Beta der PS5 beginnt: FFXIV mit 4K, verkürzten Ladezeiten und besseren Famerates genießen.
  • Erkundungsmodus: Mit Patch 5.5 werden dem Modus Dungeons der Stufe 70 hinzugefügt und Kommandos können bis Stufe 80 ausgeführt werden. Ihr könnt außerdem Instrumente nutzen, um eure Erkundung musikalisch zu untermalen.
  • Neues Spiel+: "Edens Erwachen", "Schlacht um Werlyt", "Die Heimkehr der Exegeten" und die komplette Auftragsreihe von "YoRHa: Dark Apocalypse" sind nun spielbar.
  • Sonstiges: Neue Reittiere und Begleiter werden hinzugefügt.

Auch ein Zeitplan für die kommende Endwalker-Erweiterung wurde vorgestellt. So erscheinen Update 5.57 und 5.58 zwischen Juni und Juli. Diese bringen kleinere Anpassungen. Im September kommen die Quests von Final Fantasy XV wieder ins Spiel (danke, Twinfinite)

Zwischen September und Oktober soll es Medien-Touren und Tests für die IDR-Features geben. Am 23. November wird die Endwalker-Erweiterung für Final Fantasy XIV voraussichtlich erscheinen. Anfang Februar wurde die Erweiterung bereits angekündigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading