Gears of War 3: Verloren geglaubter PS3-Prototyp veröffentlicht

PixelButts lässt grüßen.

  • Ein alter Prototyp von Gears of War 3 für die PS3 wurde nun inoffiziell veröffentlicht
  • Im Internet kann die Testversion heruntergeladen werden
  • Verantwortlich ist der "Hacker" PixelButts

Es fühlt sich wie eine kleine Zeitreise an: Gears of War ist für die PlayStation 3 erschienen - und das im Jahr 2021. Der Prototyp für die PS3-Version rückte bereits letztes Jahr ins Licht der Öffentlichkeit.

Der ehemalige Hacker - wie er sich selbst bezeichnet - PixelButts machte auf den Prototypen des eigentlich Xbox-Konsolenexklusivspiels aufmerksam. Acht Stunden Videomaterial voller Gameplay - wenn auch nicht ganz bugfrei - wurden entdeckt und sind auch heute noch verfügbar, denn Epic Games hat es bisher nicht entfernen lassen.

"Dieses Material ist ein Nebenprodukt des internen Unreal-Engine-3-Testprozesses von Epic, für den sowohl Gears als auch Unreal Tournament verwendet wurden und der nie Teil einer tatsächlichen Entwicklungsarbeit für die PlayStation 3 war", erklärte ein Epic-Sprecher im letzten Jahr.

Gears of War 3 für die PlayStation 3 war also echt - nur nie für die Veröffentlichung gedacht. Das ändert sich nun zehn Jahre nach dem Release des Originalspiels. PixelButts hat die PS3-Version über archive.org ins Internet gestellt, wo es frei zum Download verfügbar ist. Um es zu starten, braucht ihr allerdings ein PS3-Devkit.

Per Twitter kündigte PixelButts die Veröffentlichung des Prototyps an und sagte im selben Atemzug, dass er nicht die Rolle des technischen Supports übernehme und auch keine Fragen beantworten wolle. Ein paar Sätze verlor er dann aber doch noch:

"Dies ist ein Archiv der Originaldaten, die von Epic Games am 19. Mai 2011 für Gears of War 3 für PS3-Systeme erstellt wurden", schrieb er. "Ursprünglich während eines Engine-Tests erstellt und vor 10 Jahren durchgesickert, blieben die Daten unbrauchbar, während sie zwischen Sammlern zirkulierten und den Besitzer wechselten."

"Ich war die erste Person, die diese Daten neun Jahre später zum Laufen gebracht hat, und habe nun beschlossen, dass es an der Zeit ist, sie zum zehnten Jahrestag der Erstellung dieses Builds (19. Mai 2021) zu veröffentlichen."

"Bis heute sind dies die einzigen von Epic erstellten Daten für eine PS3-Version des Spiels, da alle anderen mit durchgesickertem Quellcode erstellt wurden."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading