Valheim hat inzwischen 6,8 Millionen Exemplare verkauft - bis Juli soll eine weitere Million folgen

Macht Papa Odin stolz.

  • Bisher hat sich Valheim über 6,8 Millionen Mal verkauft
  • Der Publisher verzeichnet einen Umsatzanstieg von 72 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

Valheim ist in den ersten Wochen und Monaten eingeschlagen wie Thors Hammer. In den ersten drei Wochen verkaufte es vier Millionen Exemplare und im ersten Monat stieg die Anzahl der Verkäufe sogar auf fünf Millionen. Ein paar Wochen später feierte Entwickler Iron Gate Studios das Überwinden der Sechs-Millionen-Marke und teaserte das erste große Valheim-Update an.

Embracer Group, der Publisher hinter Valheim, hat seinen Finanzbericht für das gesamte Jahr veröffentlicht. In diesem zeigt sich, dass der Wikinger-Überraschungshit viel zur Steigerung des Umsatzes beigetragen hat.

Laut dem Bericht hat sich das Survival-Spiel in der nordischen Nachwelt bereits über 6,8 Millionen Mal verkauft. Ein Ende ist für die Embracer Group allerdings nicht in Sicht. Durch den großen Erfolgt des Spiels erwarte der Publisher, dass Valheim bis zum Ende des laufenden Quartals - also bis Juni - seine Verkaufszahl noch einmal um 1 Million bis 1,2 Millionen steigern wird.

Ebenfalls ein großer Renner der Embracer Group ist die Fahrsimulation SnowRunner, die dem Publisher zwei Millionen Verkäufe einbrachte. In der gleichen Größenordnung spielt auch Spongebob Schwammkopf: Battle for Bikini Bottom Re-Hydrated. Auch Destroy All Humans schaffte es im letzten Geschäftsjahr, über eine Millionen Verkäufe zu generieren.

Im Vergleich zum letzten Jahr (April 2019 - März 2020) konnte der Publisher so eine Umsatzsteigerung von etwa 72 Prozent verzeichnen. Das letzte Finanzquartal, von Januar bis März 2021, glänzte sogar mit einem Anstieg von 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Diesen Erfolg führt die Embracer Group größtenteils auf Valheim zurück.

Für ein Projekt, das nur von fünf Entwicklern auf die Beine gestellt wurde, ist das eine unglaubliche Leistung.

Im Release-Monat Februar erreichte das Survival-Game einen Spitzenwert von 500.000 gleichzeitigen Spielern, diesen Monat sind es nur noch 95.000. Aktuell warten die Hobby-Wikinger auf das erste große Update mit dem Titel "Hearth and Home". Bis auf einen hölzernen Vogel haben wir noch keine Hinweise auf den Inhalt des Patches.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading