BlizzCon 2021 abgesagt - Hybrid-Event im Frühjahr 2022 geplant

Keine große Überraschung.

  • Auch dieses Jahr fällt die BlizzCon flach
  • Ein Hybrid-Event, ähnlich wie die BlizzConline, ist für das Frühjahr 2022 geplant

Nun hat Blizzard das zweite Jahr in Folge seine physische Convention, die traditionell im November stattfindet, abgesagt. Vor 2020 fand das BlizzCon-Event jährlich im Anaheim-Convention-Center in Kalifornien statt, bis die Veranstaltung letztes Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Dieses Szenario wird sich dieses Jahr wiederholen.

Das Unternehmen gab am Mittwoch bekannt, dass die Hoffnungen auf eine diesjährige Wiederkehr des Events ebenfalls durch die "anhaltenden Komplexitäten und Ungewissheiten der Pandemie" zunichte gemacht wurden. Sonderlich überraschend ist dieser Rückschlag jedoch nicht angesichts der anhaltenden Pandemie-Situation.

Trotz dieser schlechten - wenn auch nicht unerwarteten - Nachricht, plant Blizzard bereits ein alternatives Event im Frühjahr 2022. Hierfür stellt sich das Unternehmen eine hybride Veranstaltung vor, die auf der BlizzConline-Formel basiert.

Jedoch soll sie mit "kleineren persönlichen Zusammenkünften" gespickt sein und somit zumindest ein wenig mehr Convention-Flair mit sich bringen als das rein digitale Event, welches Blizzard im Februar abhielt.

"Der Aufbau einer BlizzCon ist eine epische und komplexe Angelegenheit, die viele Monate der Vorbereitung erfordert - nicht nur für uns, sondern auch für die vielen talentierten Produktionspartner, E-Sport-Profis, Moderatoren, Entertainer, Künstler und andere Mitarbeiter, mit denen wir lokal und weltweit zusammenarbeiten, um alle Teile zusammenzufügen", sagt Saralyn Smith, Executive Producer der BlizzCon.

"Die anhaltenden Komplexitäten und Unsicherheiten der Pandemie haben unsere Fähigkeit beeinträchtigt, an vielen dieser Fronten richtig voranzukommen, und letztlich sind wir jetzt über den Punkt hinaus, an dem wir in der Lage wären, die Art von Event zu entwickeln, die wir für euch im November schaffen wollen."

"Aber wir wollen nicht zu viel Zeit verstreichen lassen, bevor wir uns wieder mit allen zusammensetzen. In der Zwischenzeit planen wir also ein globales Event für den frühen Teil des nächsten Jahres, bei dem wir eine Online-Show nach dem Vorbild unserer letzten BlizzConline mit kleineren, persönlichen Treffen kombinieren, und wir werden mehr dazu sagen, sobald sich unsere Pläne konkretisieren."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading