Drachenwandel ist die neue Pokémon-Erweiterung - erscheint im August

Und das steckt drin.

Mit Schwert und Schild: Drachenwandel steht die nächste Erweiterung fürs Pokémon-Sammelkartenspiel auf dem Programm.

Am 27. August 2021 soll sie weltweit erscheinen und rückt Evoli und all seine Entwicklungen in den Vordergrund.

Jede Entwicklung von Evoli ist als Pokémon-V und Pokémon-VMAX enthalten, einige von ihnen verfügen auch über Kampfstile. Dazu zählen zum Beispiel Fokussierter-Angriff-Flamara-VMAX, Fließender-Angriff-Aquana-VMAX, Fließender-Angriff-Feelinara-VMAX und Fokussierter-Angriff-Nachtara-VMAX.

Indes geben Drachen-Pokémon wie Rayquaza-VMAx und Duraludon-VMAX ihr Debüt in der Schwert-und-Schild-Serie des Sammelkartenspiels. Sie haben starke Attacken, brauchen aber mehrere Energietypen, um sie auslösen zu können.

Pokemon_Schwert_und_Schild_Drachenwandel
Evoli und seine Entwicklungen stehen im Fokus.

Die neuen Drachenwandel-Karten bekommt ihr dann in Boosterpacks, Spezial-Kollektionen sowie in zwei Versionen der Top-Trainer-Box. Eine gibt es mit Nachtara, Flamara, Blitza und Folipurba, eine weitere mit Feelinara, Aquana, Glaziola und Psiana.

Insgesamt erwarten euch in Drachenwandel somit 15 Pokémon-VMAX, 18-PokemonV, 33 Vollbild-Pokémon-V, 24 Trainerkarten, fünf Vollbild-Unterstützerkarten sowie eine neue Spezial-Energiekarte.

Bereits ein Weilchen früher, ab dem 14. August 2021, wird bei teilnehmenden Händlern eine Build-and-Battle-Box zur Erweiterung erhältlich sein.

In jeder dieser Boxen stecken vier Drachenwandel-Boosterpacks, ein 23-Karten-Entwicklungspack mit Schlüsselkarten aus aktuellen und früheren Erweiterungen (darunter eine von vier Promokarten im alternativen Design) sowie eine Anleitung zur Deckzusammenstellung. Mit diesen könnt ihr dann also schon ein wenig früher mit den neuen Karten losspielen.

In Kürze, genauer gesagt am 18. Juni 2021, erscheint zuerst einmal die Erweiterung Schaurige Herrschaft, die von der Erweiterung Die Schneelande der Krone für die Videospiele Pokémon Schwert und Schild inspiriert ist und zum Beispiel mehr als 70 neue Kampfstil-Karten umfasst.

Im Mai wurden darüber hinaus neue V-Kampfdecks mit den beiden Pokémon Victini-V und Guardevoir-V veröffentlicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading