Rainbow Six Extraction: Endlich wieder Koop - Release am 16.09. mit Crossplay

Im September wird zusammen geballert.

Rainbow Six geht mit Extraction ein Stück zurück zu seinen Koop-Wurzeln. Jetzt hat Ubisofts auf seiner E3-Veranstaltung auch den Termin des Shooters, der gegen die KI gespielt wird, bekannt gegeben. Das taktische Koop-Ballerspiel, der sein Leben als "Quarantine" startete, was in Corona-Zeiten nicht mehr ganz so vermittelbar ist, soll am 16. September 2021 erscheinen.

In dem Titel geht es mit einigen der bekannten Operators aus Rainbow Six Siege durch eine Serie aus drei Levels mit je einem Missionsziel, das sich immer darum dreht, den parasitären Aliens namens Archaens, das Leben schwer zu machen. Je nachdem, wie weit ihr euch vorwagt, bekommt ihr bessere Belohnungen.

Das soll eine Risiko-Belohnung-Abwägung vom Spieler einfordern und zentrales spannungsförderndes Element sein. Ist es eine gute Entscheidung, angeschlagen und mit nur wenig Ressourcen in das nächste Gebiet vorzustoßen? Immerhin werden die Missionen immer schwieriger, der gegnerische Widerstand immer härter.

Die Monster kennt ihr vielleicht noch aus dem Outbreak-Event vor ein paar Jahren in Rainbow Six Siege. Da nutzte man das Szenario für ein Left-4-Dead-artiges Baller-Spektakel. In Extraction muss man sich so lange lautlos vorkämpfen, wie es geht, sonst hat man schnell das komplette Nest gegen sich aufgebracht.

Seit dem Outbreak-Event hat sich die außerirdische Seuche auf weitere Orte ausgebreitet, unter anderem nach Alaska. Befallene Orte sind von einem schwarzen Schleim überzogen, der die Spieler verlangsamt.

Rainbow_Six_Extraction_2

Koordination, faire Verteilungen von Ausrüstung und cleverer Fähigkeiteneinsatz bringen euch voran. Schleichen scheint auch nicht unwichtig zu sein, was an die alten Rainbow-Six-Tage erinnert. Wenn dann alles schiefläuft, wird es dann eher missionsgetriebenes Left 4 Dead.

Das Spiel soll Crossplay über alle Plattformen bieten, auf denen es erscheint. Und das sind nach Ubisoft-Tradition so gut wie alle: PC, PS4, PS5, XBox One und Series Konsolen, die alle miteinander spielen können.

Rainbow_Six_Extraction_34

Ich habe Rainbow Six Extraction bereits angespielt. Der Artikel hält noch mehr Infos zum Spielgefühl für euch bereit.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading