Die River City Girls kommen in zwei neuen Spielen zurück

Mehr Prügel in River City Girls 2 und River City Girls Zero.

  • Der Brawler River City Girls aus der Kunio-Kun-Serie wird fortgesetzt
  • Die Spiele River City Girls 2 und River City Girls Zero sind wohl schon in Arbeit

Der actionreiche Beat 'em up River City Girls um die beiden gewaltbereiten Schülerinnen Kyoko und Misako bekommt noch zwei weitere Titel: Die Spiele River City Girls 2 und River City Girls Zero sind schon in Arbeit.

Schon beim ersten Teil der schlagkräftigen Prügel-Girls handelte es sich um ein Spin-off der japanischen Kunio-Kun-Serie, die schon in den 80ern begann. Damals waren es aber noch die Jungs, die Ärger suchten. In River City Ransom von 1989 (bei uns auch unter dem Titel Street Gangs) mussten zwei Schüler zum Beispiel die entführte Freundin des Protagonisten zurückbringen.

Diesmal sind aber die Mädels auf Stress aus, denn in River City Girls kehrt sich alles um: Die Liebsten der beiden, die ehemaligen Protagonisten Kunio und Riki, wurden entführt und deshalb müssen Misako und Kyoko sich durchschlagen - für die Liebe!

Während River City Girls 2 direkt nach den Ereignissen des ersten Teils ansetzen soll, mit bekannten Figuren und dem gleichen wilden Humor, gibt es darin natürlich auch spannende Neuerungen: "Neue Moves, neue Feinde, Kämpfer, neue Umgebungen und die Rückkehr eines alten Feindes erwarten euch, zusammen mit dem gleichen überdrehten Sinn für Humor und adrenalingeladenen Kämpfen wie in seinem Vorgänger", heißt es.

In River City Girls Zero hingegen tun sich die beiden Schülerinnen Misako und Kyoko wohl erstmals mit ihren beiden Freunden Kunio und Riki im Team zusammen. Der zweite Teil des Spiels soll nächstes Jahr für PC, Switch, Xbox und Playstation auf den Markt kommen, während Zero laut heypoorplayer schon für dieses Jahr geplant ist.

Bis dahin können Fans von klassischen Pixel-Brawlern sich ja zum Beispiel noch einmal den coolen River-City-Soundtrack mit dem klasse Titelsong reinziehen und so die Vorfreude steigern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading