Elex 2 angekündigt - das wissen wir bisher über Piranha Bytes' Fortsetzung

Zurück nach Magalan.

Elex geht in die nächste Runde. Heute haben THQ Nordic und Piranha Bytes die Fortsetzung Elex 2 angekündigt.

Elex 2 führt euch erneut auf den Planeten Magalan, der nach den Ereignissen im ersten Teil einige friedliche Jahre erlebte und Veränderungen erfuhr.

Es bildeten sich neue Fraktionen, während alte von der Bildfläche verschwanden. Die Bemühungen der Berserker, den Planeten wieder zu begrünen, haben Früchte getragen und von den Albs geht keine Gefahr mehr aus.

Was nicht heißt, dass ihr hier friedlich durch die Welt hüpft und nichts Wichtiges zu tun habt. Protagonist Jax kennt eine noch größere Bedrohung und muss die Völker von Magalan vereinen, damit diese sich der Gefahr gemeinsam entgegenstellen.

"Einige Jahre nach Jax' Sieg über den Hybriden erscheint eine neue Bedrohung am Himmel, die die gefährlichen Kräfte von Dark Elex entfesselt hat und alles Leben auf dem Planeten gefährdet", heißt es. "Um den Frieden auf Magalan und die Sicherheit seiner eigenen Familie zu schützen, muss Jax sich auf eine Mission begeben und die Fraktionen überzeugen, sich gegen die feindlichen Invasoren zusammenzuschließen. Dabei ist er auch auf der Suche nach seinem Sohn Dex, der von ihm getrennt wurde."

Die postapokalyptische Sci-Fi-Welt könnt ihr erneut mit eurem Jetpack frei erkunden. Piranha Bytes verspricht dabei eine lebendige Welt mit einzigartigen NPCs, die sich an eure Taten erinnern und darauf reagieren, eurer Gruppe entweder beitreten oder sie verlassen und auch getötet werden können, was sich auf die Geschichte auswirken soll.

Ebenso ist die Rede von einer "stark verbesserten Steuerung" im Nah- und Fernkampf, während eure Taten in der Welt Konsequenzen haben und moralische Entscheidungen an der Tagesordnung sind.

Ein Release-Termin für Elex 2 steht noch aus, in Entwicklung ist es für PC, PlayStation 5, Xbox Series X/S, PS4 und Xbox One. Auf Steam könnt ihr es bereits zu eurer Wunschliste hinzufügen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading