Kein VR und Raytracing in WRC 10 - aber bis zu 120fps auf PS5 und Xbox Series X

Zwei Modi stehen zur Wahl.

Ein Wunsch der Fans für WRC 10 (und nicht nur für diesen Teil) bleibt leider unerfüllt.

Auch der neueste Teil der Rallyespiel-Reihe wird keine Virtual-Reality-Headsets unterstützen.

Ihr müsst also weiterhin darauf verzichten, wenn ihr ein entsprechendes Headset zuhause habt.

Ebenso wenig unterstützt WRC 10 Raytracing-Features, wie Nacon und KT Racing bestätigen. "Noch nicht", hieß es dazu während eines Preview-Events zum Spiel. Was danach klingt, dass es entsprechende Planungen geben könnte, aber zum Launch ist nicht damit zu rechnen.

Was Auflösung und Framerate betrifft, strebt KT Racing auf Xbox Series X/S und PlayStation 5 4K und 60 Bilder pro Sekunde an.

WRC_10_VR_Raytracing_Framerate
Kein VR und vorerst kein Raytracing in WRC 10.

Ihr habt zusätzlich die Wahl, ob ihr die Bildrate oder die visuelle Qualität priorisieren möchtet. Das bringt euch dann, wenn ihr die Bildrate in den Fokus rückt, bis zu 120fps, aber bei entsprechend geringerer Auflösung.

Auf der PlayStation 5 setzen die Entwickler außerdem die neuen DualSense-Features ein. Rechnet damit, dass man von den haptischen Freatures und den adaptiven Triggern Gebrauch macht. Es gebe mehr zu fühlen und ihr sollt, so ein Beispiel der Entwickler, unter anderem spüren können, wie Bremse und Gaspedal anders reagieren, wenn ihr euch nach einem Sprung über einen Hügel in der Luft befindet.

Erwartet außerdem weitere Verbesserungen an Federn und der Aerodynamik der Wagen, gleichermaßen im Hinblick auf Fahrgestell, Differential und das elektronische Management des Motors, was zu einem insgesamt realistischeren und präziseren Fahrverhalten führen soll. Damit einher gehen neue Geräusche für fast alle Wagen - inklusive der klassischen Fahrzeuge und Kollisionsgeräusche -, und ein verbessertes Vegetationssystem.

WRC 10 erscheint am 2. September 2021 für PlayStation 5, Xbox Series X/S, PC, PlayStation 4 und Xbox One. Eine Umsetzung für Nintendo Switch erscheint zu einem späteren Zeitpunkt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading