Perfekt für den Flight Simulator: Turtle Beach bringt neues Steuerungssystem für Xbox und PC

Flieger-Gefühle.

  • Turtle Beach hat neue Hardware für den Microsoft Flight Simulator angekündigt
  • Das VelocityOne Flight ist ein komplettes Kontrollsystem für zu Hause
  • Für 349,99 Euro wird das Gerät im Sommer erscheinen - pünktlich zum Xbox-Release der Sim

Der Microsoft Flight Simulator landet im Juli endlich auf den Xbox-Series-X/S-Konsolen. Was Flight-Sim-Fans ebenfalls freuen dürfte, ist die Zusammenarbeit mit Hardware-Hersteller Turtle Beach. Das Unternehmen bringt speziell für den Flugsimulator entwickeltes Gaming-Zubehör heraus, um das Erlebnis in der Luft noch immersiver zu gestalten.

Um dieses Ziel zu erreichen, stellt Turtle Beach sein Flight Simulator Kontrollsystem "VelocityOne Flight" vor. Turtle Beach beschreibt das Produkt als "komplettes Flugsteuerungssystem, welches in Zusammenarbeit mit Luftfahrtingenieuren und Piloten entwickelt wurde, um Fans von Flugsimulationen das immersivste, authentischste und modernste Flugerlebnis auf PC und Xbox zu ermöglichen, welches der Markt zu bieten hat."

Was heißt das jetzt im Klartext?

Das Kontrollsystem ist mit allem ausgestattet, was Hobby-Flieger für einen Höhenflug benötigen. Ein programmierbarer Gasquadrant mit dediziertem Pitch-Trimmrad und verschiedenen Gasaufsätzen, ein Jochgriff mit 180-Grad-Drehung sowie ein Hall-Effekt-Sensor. Wo ich nur Bahnhof verstehe, fangen die Augen aller Flight-Sim-Nerds an zu leuchten.

Velocity_one_1
So sieht das kompakte Cockpit für zu Hause aus.

Auch ein Vollfarbdisplay mit allerlei Bedienelementen hilft den Hobby-Piloten beim Konfigurieren des Systems während des Fluges. Mehrere Profile können dabei gewechselt werden. Für Einsteiger gibt es eine Trainingseinheit, um alle Steuerelemente kennenzulernen.

Für besondere Flugfiguren, Rollmanöver sowie reibungslose Starts und Landungen könnt ihr die Seitenrudersteuerung und die integrierten Bremsen nutzen. Außerdem ist VelocityOne Flight mit zwölf analogen Achsen für die Steuerung von Triebwerkssystemen und wichtigen Steuerflächen, zwei POV-Schaltern und zwei 4-Wege-HAT-Schaltern ausgestattet. Zusätzlich stehen euch 18 frei belegbare Tasten zur Verfügung.

Statusanzeigen gehören ebenfalls zum Komplettpaket. In guter alter Gaming-RGB-Manier könnt ihr die Lichter des Anzeigefeldes, die Farbe der Hebelgriffe und das Cockpit nach euren Wünschen gestalten.

Das Flight-Sim-Zubehör ist mit der Xbox One, der Xbox Series X/S sowie Windows-10-PCs kompatibel. Es bietet einen 3,5mm Klinkenanschluss und soll noch in diesem Sommer veröffentlicht werden - parallel zum Release vom Microsoft Flight Simulator auf der Xbox. Der Spaß soll 349,99 Euro kosten.

Weite Informationen findet ihr auf der Website von Turtle Beach.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading