Switch Fehlercode 2123-1502 nervt Nutzer - Nintendo löst Update-Problem

Verhindert Downloads.

Update vom 22. Juni 2021: Nintendo hat das Problem mittlerweile anscheinend behoben. Dazu war kein neues Update nötig, stattdessen gab es am 20. Juni Netzwerk-Wartungsarbeiten und der Fehler wurde serverseitig behoben.

Zumindest gibt es zahlreiche Berichte von Nutzern, wonach das Problem dadurch bei ihnen verschwunden ist, von Nintendo selbst war dahingehend wenig zu hören.

Für den 28. Juni ist zudem ein weiteres Update geplant, das uns mit Sicherheit wieder mehr Stabilität bringt.

Update vom 18. Juni 2021: Manche Switch-Nutzer und -Nutzerinnen haben aktuell mit dem Fehlercode 2123-1502 zu kämpfen.

Die Probleme stehen anscheinend im Zusammenhang mit dem jüngsten System-Update für die Konsole, dessen Auslieferung zwischenzeitlich aufgrund von Problemen gestoppt wurde.

Nach dem Download konnte es zu Netzwerk-Verbindungsproblemen und Problemen mit microSDXC-Karten kommen, sofern diese zum ersten Mal verwendet werden.

Bei einigen dauern die Schwierigkeiten aber an und Betroffene berichten von Problemen mit dem Download von Spielen oder Updates, dabei wird besagter Fehlercode 2123-1502 angezeigt.

Nintendo_Switch_2123_1502_Fehlercode
Switch-Nutzer und -Nutzerinnen berichten von Problemen.

Auf Reddit gibt's zum Beispiel einen umfassenden Thread dazu, einen zu 100 Prozent hilfreichen Workaround scheint es derzeit nicht zu geben.

Der Threadersteller schreibt, dass es bei manchen hilft, wenn sie wiederholt die Option wählen, den Download erneut zu versuchen und dann vereinzelt durchkommen. Bei anderen klappt dies wiederum nicht.

"Einige Leute berichten, dass wiederholtes Drücken von erneut versuchen Retry Download ist manchmal lassen Sie es durch - andere sagen, dies funktioniert nicht. Ich persönlich kann keinen Erfolg damit replizieren, aber es klingt wie es einen Versuch wert ist.

Nintendos mögliche Lösungen für den Fehlercode 2123-1502 sehen wie folgt aus:

  • Starten Sie den Download erneut.
    • 1. Wählen Sie OK, um die Fehlermeldung zu schließen.
    • 2. Möglicherweise erscheint eine Nachricht, dass der Download aufgrund eines Fehlers unterbrochen wurde. Wählen Sie Fortfahren, um den Download erneut zu starten.
    • 3. Wenn der gleiche Fehler-Code erneut angezeigt wird, versuchen Sie einige weitere Male, den Download neu zu starten.
    • 4. Wenn die Nachricht "Daten werden heruntergeladen..." erscheint, sollte der Download ordnungsgemäß beendet werden können.
  • Starten Sie die Nintendo Switch-Konsole neu
    • Um die Konsole neu zu starten, drücken Sie drei Sekunden lang den POWER-Knopf und wählen Sie aus dem POWER-Menü dann die Option Ausschalten aus. Sobald die Konsole ausgeschaltet ist, können Sie sie mit dem POWER-Knopf erneut starten.
  • Löschen Sie den Cache Ihrer Nintendo Switch-Konsole.
  • Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.
    • Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, um sicherzustellen, dass Ihre Nintendo Switch immer noch mit dem Internet verbunden ist.
  • Erstellen Sie eine neue Internetverbindung.
    • Erstellen Sie eine neue Internetverbindung und vergewissern Sie sich dabei, dass Ihre Konsole sich mit dem richtigen WLAN-Netzwerk verbindet und ein starkes Signal empfängt.
  • Geben Sie manuell ein alternatives DNS ein.
    • Wenn das gewünschte DNS nicht funktioniert, lässt das Problem sich möglicherweise durch Eingeben eines alternativen DNS lösen.
  • Stellen Sie sicher, dass der MTU-Wert in den Netzwerkeinstellungen beim Standardwert (1400) liegt.
  • Stellen Sie eine Internetverbindung an einem anderen Ort oder über einen anderen Router oder Access Point her.

Wenn ihr selbst davon betroffen seid und euch die Tipps nicht weiterhelfen, braucht ihr wohl noch ein wenig Geduld, bis Nintendo den Fehler hoffentlich beseitigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading