Im 2D-Platformer Itorah seid ihr der vermeintlich letzte Mensch auf der Welt

Mesoamerikanisch angehaucht.

Ihr seid der letzte Mensch der Welt und habt in der fantastischen Welt von Itorah mit allerlei Herausforderungen und Bedrohungen zu kämpfen. Klingt nach einem fröhlichen Ausflug, oder? Okay, eher nicht.

Der 2D-Platformer mit seiner farbenfrohen Fantasiewelt soll noch 2021 auf Steam erscheinen und ist ein Mix aus 2D-Platformer und Action-Adventure.

Ihr spielt die namensgebende Kämpferin Itorah, die es mit ihrer übergroßen Waffe mit verschiedenen Gegnern und Bossen aufnimmt. Dabei geht es um das blühende Land Nahucan, das von einer mysteriösen und zugleich tödlichen Plage bedroht wird.

Und wie gesagt scheint Itorah der letzte verbliebene Mensch auf der Welt zu sein. Ihr kämpft euch durch zahlreiche Level und sucht nach Antworten im Hinblick auf die Frage, was mit eurer Spezies passiert ist. Und natürlich versucht ihr Nahucan vor dem drohenden Unheil zu bewahren.

Üppige Wälder, uralte Tempel und mysteriöse Ruinen erwarten euch auf eurem Weg, ebenso schließt ihr Freundschaften mit skurrilen Einheimischen

Als Inspiration für das Spiel nennen die Entwickler klassischer Platformer, erwartet also die bekannten Elemente und zunehmend schwierigere Jump'n'Run-Passagen.

Itorah ist das erste Werk des Entwicklerstudio Grimbart Tales und erzielte bereits den dreitten Platz beim Devcom Indie Award während der devcom conference 2020, der Spieleentwicklerkonferenz der gamescom.

Die Veröffentlichung ist wie gesagt für 2021 geplant und auf Steam könnt ihr das Spiel bereits eurer Wunschliste hinzufügen.

Den Vertrieb des von Grimbart Tales entwickelten Itorah übernimmt Assemble Entertainment, neben dem im letzten Jahr angekündigten Super Catboy ist es der zweite Action-Platformer im Portfolio des Publishers.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading