Motorboote in Zelda: Breath of the Wild gibt's nicht? Gibt's doch! Auf Umwegen...

Hyrule Life Hacks, Folge 137.

Mit ein wenig Trickserei könnt ihr in The Legend of Zelda: Breath of the Wild eine Art Motorboot bekommen.

Wenn ihr euch bisher davor gedrückt habt, all die vielen Flöße in Hyrule zu benutzen, könnt ihr euer Vorankommen auf die Art ein wenig beschleunigen.

Was ihr dazu braucht? Einerseits natürlich Wasser und ein Floß. Zum anderen braucht ihr das Master Cycle Zero aka Eponator Zero, das ihr mit dem zweiten DLC für das Spiel (Die Ballade der Recken) erhaltet.

Twitter-Nutzer Aycellin hat herausgefunden, dass ihr mit diesem schicken Motorrad auf ein Floß fahren und dann euer Hinterrad ins Wasser eintauchen lassen könnt. Drückt ihr dann aufs Gaspedal, beschleunigt ihr somit das Floß.

Im Gegensatz zu manch anderen Tricksereien braucht ihr dafür weder irgendwelche Mods noch müsst ihr irgendeinen Glitch oder Exploit ausnutzen. Einzig den DLC braucht ihr und ihr müsst ihn durchgespielt haben.

"Ich füge dem Floß in Zelda: Breath of the Wild einen Motor hinzu und erkläre euch die Vorgehensweise", schreibt er auf Twitter. "Eigentlich wollte ich nur mit meinem Motorrad in den Urlaub fahren."

Zwar sind die Texte in dem Video, das er dazu auf Twitter veröffentlicht hat, auf Französisch, anhand der klar erkennbaren und erwähnten Buttons und einiger Symbole solltet ihr aber gut verstehen können, was hier zu tun ist.

Damit könnt ihr euch ja ein wenig die Wartezeit auf den Nachfolger vertreiben, denn Breath of the Wild 2, was nicht der finale Name des Spiels ist, lässt noch bis 2022 auf sich warten. Immerhin gab's im Rahmen der E3 2021 einen neuen, kurzen Trailer zur Fortsetzung zu sehen.

Dadurch wurde Breath of the Wild 2 auch zum heißesten Thema der E3 auf Twitter, noch vor anderen Titeln wie Elden Ring.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading