The Witcher: Monster Slayer erscheint in weniger als drei Wochen

Monsterjagd in der echten Welt.

Das nächste The-Witcher-Spiel erscheint noch in diesem Monat!

Und diesmal seid ihr selbst darin der Monsterjäger, denn The Witcher: Monster Slayer schickt euch in der echten Welt auf die Monsterjagd.

Es handelt sich dabei um ein kostenlos spielbares, ortsabhängiges AR-Rollenspiel, das am 21. Juli 2021 für iOS und Android veröffentlicht wird.

Hinter dem Projekt steht das Entwicklerstudio Spokko, das zur CD-Projekt-Familie gehört.

Monster Slayer spielt lange vor der Geschichte der The-Witcher-Trilogie und somit in einer Zeit, in der Monster noch in großer Zahl durch das Land streifen. Die Hexer sind noch relativ neu, aber schon jetzt unentbehrlich für den Kampf gegen die Bedrohung auf dem gesamten Kontinent.

The_Witcher_Monster_Slayer_Release_Datum
Sucht in der echten Welt nach Monstern.

"In Monster Slayer werden die Spieler und Spielerinnen erleben, wie sich die Welt um sie herum in das aus dem The-Witcher-Universum bekannte Dark-Fantasy-Reich verwandelt", heißt es.

Jeder spielt einen frisch ausgebildeten Hexer und macht sich dann auf die Jagd nach den blutrünstigen Monstern, die in der Nähe lauern könnten.

Im Google Play Store ist ab sofort eine Vorregistrierung für das Spiel möglich, damit ihr sofort loslegen könnt, sobald das Spiel erscheint.

Nutzt ihr die Vorregistrierung, erhaltet ihr dafür das Kaer-Morhen-Stahlschwert, das ihr sofort zu Beginn einsetzen könnt. Mit diesem erhaltet ihr im Spiel für jedes getötete Monster zehn Prozent mehr Erfahrungspunkte.

Das Ganze läuft also ein wenig ähnlich wie in Pokémon Go ab, indem ihr euch durch eure Bewegungen in der echten über die Karte im Spiel bewegt. Der Unterschied ist, dass ihr hier keine niedlichen Pokémon einfangt, sondern furchterregende Monster bekämpft und besiegt.

Seid ihr interessiert an dem neuen Witcher-Spiel und werdet ihr es einmal ausprobieren?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading