Gerücht: GTA 6 erscheint frühestens in 3 bis 4 Jahren

Mit einer sich entwickelnden Spielwelt.

Wann kommt Grand Theft Auto 6? Das ist eine Frage, die sich viele Fans schon seit einiger Zeit stellen. Und gleich vorweg: Eine offizielle Antwort darauf gibt's weiterhin nicht.

Aber die Gerüchteküche brodelt. Das neueste Gericht auf der Speisekarte besagt, dass es noch drei, vier Jahre dauern könnte, bis Rockstars Open-World-Epos in die nächste Runde geht.

Das behauptet zumindest der Insider Tom Henderson, der in der jüngeren Vergangenheit mit seinen Leaks zu Battlefield 2042 einige Treffer landete.

Aber es ist nicht allein Henderson, der davon spricht. Auch der bekannte Bloomberg-Journalist Jason Schreier gibt an, dass alles, was Henderson aktuell sagt, mit dem übereinstimme, was er gehört habe. Dem schließt sich außerdem noch VGC mit seinen eigenen Quellen an.

GTA_6_Release_Datum
Bis zum nächsten Teil könnt ihr GTA 5 noch ein paar Mal durchspielen.

In einem neuen Video hatte Henderson angegeben, dass mit Grand Theft Auto 6 im Jahr 2024 oder 2025 zu rechnen sein. Ein Grund dafür sei, dass Rockstar mehr Wert auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter lege, nachdem es zum Beispiel massive Kritik an Überstunden gegeben hatte.

Wie Schreier betont, stammen frühere Kommentare von ihm, in denen er das Jahr 2023 für einen realistischen Release-Zeitraum hielt, noch aus einer Zeit vor der Corona-Pandemie, die nach wie vor andauert und die Spieleentwicklung nicht leichter macht.

Henderson behauptet darüber hinaus, dass GTA 6 in einer modernen Version von Vice City spielt und dass sich die Spielwelt - ähnlich wie in Fortnite - nach dem Release verändern beziehungsweise erweitert werden soll. Und auch mit diesen Angaben stimmen wiederum VGCs eigene Quellen überein.

Offiziell wurde ein Grand Theft Auto 6 bisher nicht angekündigt. Aber nach dem Mega-Erfolg von Teil fünf, der sich weit über 100 Millionen Mal verkaufte, ist es im Grunde nur eine Frage der Zeit, bis eine Fortsetzung folgt.

In diesem Jahr stehen aber zuerst einmal Portierungen von GTA 5 und GTA Online für Xbox Series X/S und PlayStation 5 auf dem Programm.

Indes hat das GTA- und Rockstar-Urgestein Dan Houser ein brandneues Studio in England gegründet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading