Coruscant statt New Vegas: Ambitionierte Mod macht Fallout zu Star Wars

Das ist nicht das Ödland, das ihr sucht.

Genug gesehen von der Region rund um New Vegas im gleichnamigen Fallout-Spiel?

Eine ambitionierte Mod möchte das in Zukunft ändern und nutzt Obsidians und Bethesdas Rollenspiel als Ausgangsbasis dafür.

Star Wars Open Worlds heißt diese Mod und soll euch später einmal ein Dutzend Planeten aus dem Star-Wars-Universum zum Erkunden bieten.

Von "Tank Girl" wurde dazu jetzt ein kleines Video veröffentlicht, das euch einen Vorgeschmack darauf gibt, was das Team mit der Mod anstrebt. Ihr seht bekannte Star-Wars-Charaktere, -Umgebungen und Fahrzeuge, die in der Engine von New Vegas nachgebaut wurden.

Zu den Zielen des Teams gehören vollständig vertonte Charaktere, an System zur Anpassung besagter Charaktere, ein RPG-Skill-System, ein neues Crafting-System, verschiedene Fraktionen, Begleiter sowie Kopfgeldjagden und Nebenmissionen.

Wie gesagt, das Ganze ist durchaus ambitioniert. Und dabei habe ich die "Entscheidungs-getriebene" Story noch gar nicht erwähnt. Und wie oben gesagt sind ebenso zwölf Planeten vorgesehen.

Sofern denn alles so läuft wie geplant und nicht das Imperi... die Anwälte den Plänen des Mod-Teams einen Strich durch die Rechnung machen. Zugleich könnte es natürlich sein, dass die Ambitionen letzten Endes zu viel sind. Aktuell lässt sich das schwer abschätzen.

Interessant klingt Star Wars Open Worlds aber allemal. Mit seinem eigenen Charakter über verschiedene Star-Wars-Welten zu reisen - zu sehen sind unter anderem Coruscant sowie Theed auf Naboo -, hört sich ebenso interessant an.

Apropos Star Wars und Open World. Ubisoft und Massive arbeiten derzeit an einem Star-Wars-Spiel mit offener Welt, das aber noch ein paar Jahre braucht, bis es fertig ist.

Ob die Mod den Machern dieses Projekts ein Dorn im Auge sein könnte? Warten wir es ab, was die Zukunft bringt. Zumindest besteht immer die Gefahr, wenn ein Mod-Team mit Lizenzinhalten arbeitet und Material zeigt, bevor alles fertig ist.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading