Gran Turismo 7 Beta im Anmarsch? PlayStation-Webseite verteilt bereits Platzhalter-Keys

Die Lottozahlen lauten 1, 2, 3, 4, 5, 6. Zusatzzahl 7!

Kommt bald eine Beta zu Gran Turismo 7? Auf der offiziellen Webseite der "PlayStation Experience" deutet jedenfalls ein Detail darauf hin. Wenn man sich dort mit seinem PlayStation-Konto einloggt, kann man eine "Italia Quest" erfüllen, die einen Beta-Key in Aussicht stellt.

Dafür muss man - danke GTPlanet - offenbar nichts weiter tun, als 10 Sekunden des Trailers zu Gran Turismo 7 auf der Seite zu schauen und bekommt dann automatisch einen Pop-up, auf dem man sich einen Key holen kann.

Der Haken: Es handelt sich bei der auffälligen Zahlenfolge um einen offenkundigen Platzhalter und nicht um einen richtigen Code.

Wir haben es trotzdem selbst ausprobiert. Nach der Anmeldung muss man nur auf Start Quest klicken, dann "Related Campaigns" wählen, sich dort für die "Italia Quest" entscheiden und schon sieht man unten die Gran Turismo Quest mit dem fraglichen Trailer daneben.

Wie gesagt: Es ist ein Platzhalter Code, für nichts weiter gut. Aber so wisst ihr wenigstens schon, was zu tun ist, wenn die Beta tatsächlich live geht. Allerdings ist es auch gut möglich, dass hier nur ein Testlauf versehentlich live gestellt wurde.

Dennoch kann man davon ausgehen, dass derartige Dinge nicht aus Spaß in die Wege geleitet werden. Die Beta könnte also durchaus in nicht allzu weiter Ferne sein.

gt7_2

Offizielles zu einer möglichen Testphase war von Sony selbst noch nichts zu hören. Das hier wäre demnach eine Premiere. Dann wiederum hatte auch GT Sport seinerzeit eine Beta, insofern war das durchaus zu erwarten.

Das Spiel selbst ist nicht gerade "um die Ecke". Schon im Februar hatte Sony klargemacht, dass mit Gran Turismo 7 erst 2022 zu rechnen ist. Sony machte seinerzeit die Pandemie für die Verzögerungen verantwortlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading