Resident Evil Re:Verse auf 2022 verschoben

Resident Evil De:Lay.

Capcoms Resident Evil Re:Verse erscheint nicht mehr wie zuletzt geplant noch in diesem Monat.

Wie das Unternehmen am Nachmittag mitteilte, wurde die Veröffentlichung auf 2022 verschoben.

"Der für Juli 2021 angekündigte Termin von Resident Evil Re:Verse wird auf 2022 verschoben, damit das Team an einem reibungslosen Spielerlebnis arbeiten kann", schreibt Capcom auf Twitter. "Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt Details zur Veröffentlichung bekannt geben. Vielen Dank für eure Geduld!"

Resident Evil Re:Verse wurde ursprünglich anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Reihe angekündigt und soll für Besitzer und Besitzerinnen von Resident Evil Village kostenlos sein.

Bereits im April hatte sich abgezeichnet, dass Re:Verse nicht gleichzeitig mit Village erscheint und nun wurde es also noch einmal deutlich nach hinten verschoben.

Re:Verse ist ein Multiplayer-Titel, in dem ihr einen oder eine von sechs bekannten Charakteren aus der Reihe spielt, sie alle haben einzigartige Fähigkeiten und Waffen.

Je mehr Virusproben ihr während eines Multiplayer-Matches sammelt, desto genauer zielt ihr und desto mehr Schaden richtet ihr an.

Besagte Virusproben haben aber noch einen anderen Zweck. Sterbt ihr, verwandelt ihr euch in einen Mutanten. Und je mehr Virusproben ihr zuvor eingesackt habt, desto stärker ist am Ende das Monster, in das ihr euch verwandelt.

Im April fand bereits eine Beta zu Resident Evil Re:Verse statt und Videomaterial aus dem Titel könnt ihr euch hier angucken.

Indes kämpft Resident Evil Village auf dem PC nach wie vor mit Performance-Problemen, die allem Anschein nach im Zusammenhang mit den DRM-Maßnahmen stehen. Gecrackte Versionen des Spiels laufen problemlos, wie Tests zeigen. Capcom hat dafür heute einen neuen Patch in Aussicht gestellt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading