Neuer Weltrekord: Super Mario Bros mit verbunden Augen in unter 12 Minuten durchgespielt

Mamma mia!

Wie gut könnt ihr Super Mario Bros mit verbundenen Augen spielen? Es ist - vermute ich mal - nichts, was ihr normalerweise tut, einige andere Leute hingegen schon.

Einer davon ist der Speedrunner "Crescendo" und er hat jetzt einen neuen Weltrekord aufgestellt. Mit verbundenen Augen spielte er Super Mario Bros in elf Minuten und 55 Sekunden durch.

Der bisherige Weltrekord von dodai - 14 Minuten und 46 Sekunden - reicht anscheinend bis ins Jahr 2016 zurück.

Beeindruckend ist daran auch seine Vorgehensweise, für die er eine ganze Weile brauchte, um sie sich einzuprägen. Im Video ist zum Beispiel zu sehen, wie er an einer Stelle die Sekunden runterzählt und in der Zeit eine bestimmte Distanz läuft, um dann im Anschluss daran eine Reihe von perfekten Sprüngen durchzuführen.

Feuerbälle verwendet er als Methode zur Echoortung und erkennt so seine Umgebung anhand der Geräusche, die sie machen, wenn sie eine Wand treffen. Ebenso scheint er Blöcke zu zerstören, um seine Position festzustellen.

"Ich habe am 29. Mai mit der Planung dieses Runs und am 19. Juni mit den Versuchen begonnen", schreibt er in der Beschreibung des Videos. "Ich habe in einstündigen Sitzungen ein- oder zweimal pro Tag gespielt. Alles in allem waren es etwa 40 Stunden an Versuchen."

Er glaubt auch, dass seine Fähigkeiten als Musiker ihm dabei halfen, diesen Run zu meistern. Auf jeden Fall brachte ihm das Anerkennung ein, da Super Smash Bros 1 als besonderes schwer mit verbundenen Augen zu meistern gilt. Vor allem dann, wenn man während des Runs getroffen wird und somit die Feuerbälle verliert, die ein nützliches Werkzeug sind.

"SMB1 hat ein Zeitlimit, einen viel unbarmherzigeren Spielstil und im Grunde keine akustischen Hinweise, die bei der Navigation helfen, außer wenn man einen Block oder einen Gegner trifft", schreibt AKittyCat auf Twitter.

Falls ihr selbst einen Versuch starten wollt: Crescendo arbeitet an einem Tutorial-Video, in dem er über seine Strategien sprechen möchte, es soll auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading