Cyberpunk 2077: Dataminer findet Hinweise auf kostenlose DLC und Erweiterungen

Der versprochene Content?

Cyberpunk 2077 wurde vielen Patches unterzogen und ist seit einiger Zeit sogar wieder im PlayStation Store verfügbar. Obwohl böse Stimmen vermuten, dass CD Projekt Red das Spiel fallen lassen wird, sobald es vernünftig läuft, findet ein Dataminer Hinweise auf kommende DLCs und Erweiterungen.

Bekommen wir also doch noch die versprochene Menge an zusätzlichen Inhalten? Noch im Frühjahr hieß es von CDPR, dass Cyberpunk 2077 "nicht weniger DLCs als The Witcher 3" bekommen soll - also 16 kleinere Gratis-DLCs und zwei größere Story-Erweiterungen.

Einige der geplanten Inhalte wurden nun von einem Dataminer entdeckt. Reddit-Nutzer Saint-Pirate stach in die Daten-See des Spiels und fand ganze 17 DLCs und weitere zwei Erweiterungen mit den Titeln EP1 und EP2. Die erste Erweiterung soll Pacifica mit einer neuen Combat-Zone, neuen Quests und Orten füttern.

Hier ist die Liste der Namen aller gefundenen DLCs:

  • dlc1_swp
  • dlc2_jposes
  • dlc3_kab01
  • dlc4_quartz
  • dlc5_jackets
  • dlc6_apart
  • dlc7_pwp
  • dlc8_Spiegel
  • dlc9_arr06
  • dlc10_monster
  • dlc11_jlook
  • dlc12_mfinish
  • dlc13_twp
  • dlc14_arr12
  • dlc15_ngplus
  • dlc16_jpn06
  • dlc17_bwp

Das Kürzel "WP" bedeutet laut den Redditor vermutlich "Weapon Pack" und könnte somit neue Waffen ins Spiel bringen. Das "S" steht dann für "smart", das "P" für "power", "B" für "blunt" (stumpf) und "T" könnte für "thermisch" oder "tech" stehen.

Ob die Inhalte letztendlich im Spiel landen oder bereits verworfen wurden, ist nicht sicher. Das Studio selbst hat diese Informationen noch nicht bestätigt.

Ursprünglich waren diese Inhalte für Anfang 2021 geplant, konnten aufgrund der vielen Patches und des Hackerangriffs nicht rechtzeitig umgesetzt werden. Jetzt da das Spiel zumindest wieder gut genug für den PlayStation Store ist, kann sich das Studio theoretisch auch wieder den spaßigeren Inhalten widmen.

Was für DLCs würdet ihr euch für das Rollenspiel wünschen?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading